Genussvoll, nachhaltig, gesund und bewusst leben!

Unsere Veranstaltungstermine 2022

Unser neues Jahresprogramm ist da! Die Förderung eines gesunden Lebensstils durch genussvolle und bewusste Ernährung sowie Bewegung in der Natur gehört seit der Eröffnung des HAUSES AM HABSBERG vor 15 Jahren zu den Schwerpunkten unserer Bildungsarbeit - heuer rücken wir es in den Mittelpunkt unseres Jahresprogramms. Die Vereinten Nation haben 2015 in New York die Agenda 2030 als gemeinsamen globalen Fahrplan für die Zukunft verabschiedet. Formuliert wurden 17 globale Ziele, um weltweit menschenwürdiges Leben zu schaffen.Das dritte Zeil auf dieser Liste steht heuer mehr denn je im Focus: „Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern."

 

Jahrestreffen der AG Kinder und Jugend

Fortbildung für Kinder- und Jugendgruppenleiter*innen in den Obst- und Gartenbauvereinen

Samstag, 12.02.2022, 10:00 - 12:00 Uhr

Christa Englhard, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege

Fortbildung speiziell für die OGV Kinder- und Jugendgruppenleter*innen

Mit viel Engagement, Schwung und Kreativität bieten die Leiter*inner der KInder- und Jugendgruppen in den Obst- und Gartenbauvereinen Jahr für Jahr nicht nur ein tolles Programm, sondern leisten mit ihrer Arbeit einen wertvollen Beitrag zur Bewusstseinsbildung bei Kindern und Jugendlichen. Das Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Kinder und Jugend im Kreisverband üfr Gartenbau und Landespflege Neumarkt i.d.OPf e.V. findet im Theorieteil heuer wieder als Online-Meeting statt. Am 23. April wird - in der Hoffnung, dass sich die allgemeine Corona-Lage bis dahin wieder entspannt hat - ein praxisorientierter Workshop zum Thema "kreativ mit Lehm" stattfinden. 

Pflege geht jeden an - Irgendwann

Wegweiser durch den Pflegedschungel

Montag, 21.02.20122, 18:00 - ca. 20:00 Uhr

Rosi Meier, Fachstelle für pflegende Angehörige bei Pflege und Demenz

€ 3(Vorabüberweisung)

Die Fachstelle für pflegende Angehörige bei Pflege und Demenz des BRK Neumarkt stellt  in diesem Vortrag sich und ihr Leistungsspekturm und Hilfsangebot vor. Die Teilnehmer*inner erhalten Informationen rund um die Themen Krankheitspräventation und Rehabilitation, die Leistungen der Pflegeversicherung, zahlreiche Rechtsfragen von Vorsorgevollmacht über Betreuungsverfügung bis hin zur Patientenverfügung werden angesprochen und sie lernen die sogenannte Angehörigen-Ampel kennen. Es geht auch um das Thema Pflege und Beruf und darum, was zu tun ist und wo man Hilfe findet, wenn es Zuhause nicht mehr geht. Dabei bleibt genügend Raum für individuelle Fragen und gegenseitigen Austausch.

Vorratshaltung - modern und kreativ

Vortrag

Donnerstag, 24.02.2022, 17:00 – 18:30 Uhr

Theresa Linhard, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege

6 € (Vorabüberweisung)

Früher war Vorratshaltung lebensnotwendig. Nur so konnte man während des Winters, aber auch im Frühjahr auf genügend Lebensmittel zurückgreifen, die im Garten oder im Handel nicht angeboten wurden. Heute reicht der Gang in den Supermarkt. Eine gut organisierte Vorratshaltung jedoch ist nachhaltig, spart Geld, Energie und Nerven! Und wer sich über reiche Ernte aus dem Garten freuen konnte, freut sich doppelt, wenn er auch später noch davon zehren kann. In diesem Vortrag gibt es jede Menge Tipps und Tricks zur Aufbewahrung von Lebensmitteln und viele Ideen, wie moderne und kreative Vorratshaltung heute aussehen kann.

Rundum gesund

Ökologischer Stammanstrich für Obstbäume

Samstag, 05.03.2022, 10:00 - 12:00 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger & Demeter-Landwirt

€ 12 (Vorabüberweisung)

Bitte einen Zehn-Liter-Eimer für den Anstrich und einen Holzstab zum Umrühren mitbringen; wetterfeste Kleidung erforderlich!

Landschaftsobstbaumpfleger Stefan Igelhaut stellt gemeinsam mit den Kursteilnehmer*innen einen Stammanstrich für Obstbäume her. Der Anstrich schützt den Baum vor Frostrissen, nährt und pflegt aber auch die Rinde.

 

Gelungene Erziehung

Schnitt junger Obstbäume

Freitag, 11.03.2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Werner Thumann, Diplom-Forstwirt (Univ.)

€  8 (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung erforderlich!

Ihr Obstbaum entwickelt sich anders als erwartet? Fruchtqualität und -größe lassen viele Wünsche offen? In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen, wann, wie und was geschnitten werden sollte, um Abhilfe zu schaffen. Im Mittelpunkt steht der Erziehungsschnitt in den ersten Jahren nach der Pflanzung. Erläuterungen zu den notwendigen Gerätschaften runden das Thema ab.

Winterschnitt (Teil I unseres dreiteiligen Intensivseminars zum Schnitt alter Obstbäume)

Samstag, 12.03.2022, 09:00 - 13:00 Uhr

Ralf Bundesmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespfllege

€ 30 (für alle drei Teile: Teil II "Sommerriss" am 04.06.2022 und Teil III "Sommerschnitt" am 30:07.2022)

Wetterfeste Kleidung erforderlich!

Der Einführungsvortrag unseres dreiteiligen Intensivseminars zum Schnitt alter Hochstammobstbäume erläutert das Warum, Wann, Womit, Wie und Was des Obstbaumschnitts und legt die Grundlage für die praktische Umsetzung. Im anschließenden Praxisteil wird die fachgerechte Umsetzung des Winterschnitts gezeigt und zum eigenen Tun angeregt.

Schnippeln adé - Ziersträucher richtig scheiden

Selbst ist die Frau - Schnittkurs für Frauen

Samstag, 12.03.2022, 10:00 - 13:00 Uhr

Treffpunkt: Familienerholungs- und Tagungsstätte Sulzbürg, Schlossberg 17, 92360 Sulzbürg

Katrin Behr, Technikerin und Meisterin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau; Susanne Flach-Wittmann, Kreisfachberaterin für Gartenbau und Landschaftspflege

€ 8 (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung erforderlich

Ob Haselnuss oder Weigelie - Sträucher richtig schneiden will gelernt sein! Optimal ist ist der richtige Schnitt von Anfang an!  Mit Geduld und weiblichem Feingefühl werden auch aus Einheitsbubiköpfen wieder  individuelle Sträucher mit eigenem Habitus.

Fleischlos, einfach, gut

Genussvoll durch die Fastenzeit

Mittwoch, 16.03.2022, 18:00 - 20:00 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin & Unternehmerin

€ 20 (Vorabüberweisung)

Es müssen nicht 50 verschiedene Zutaten sein, oft liegt gerade im Einfachen das Besondere. In diesem Kochkurs geht es um bodenständige, einfache und leckere Gerichte ohne Fleisch, die  problemlos nachgekocht werden können.  Echte Alltagsküche, gesund, lecker, abwechslungsreich.

Pflanzen - Schneiden -Pflegen

Obstbaumschnittkurs von Frauen für Frauen

Samstag, 19.032022, 09:00 - 13:00 Uhr

Gasthaus Ehrnsberger-Warda, St.-Georg-Straße 3, 92348 Loderbach

Gabriele Schmidt, Bayer. Baumwartin; Susanne Flach Wittmann, Dipl.Ing. (FH) Landespflege

€ 13 (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung erforderlich!

Obstbäume schneiden ist nicht nur Männersache! Wer als Frau sowohl mitreden als auch mitschneiden will, kann sich in diesem Kurs Wissen und Handwerkszeug aneignen, das von Frauen speziell für Frauen vermittelt wird.

Zeit und gute Zutaten

Brot selber backen

Samstag, 19.03.2022, 09:30 - 12:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.)

€ 12 (Vorabüberweisung)

Brot wird bei uns in nahezu unvergleichlicher Vielfalt angeboten. Wie sieht es jedoch mit den inneren Werten aus? Bei diesem Kurs erfahren die Teilnehmer*innern in Theorie und Praxis, wie mit Sauerteig und guten regionalen Zutaten selbst Brot gebacken werden kann.

Natürlich genießen

Juradistl-Lamm-Bratwürste selber herstellen

Donnerstag, 31.03.2022, 18:00 - ca. 22:00 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger & Demeter-Landwirt; Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.

€ 35 inklusive Materialkosten (Vorabüberweisung)

Bitte eine scharfes Küchenmesser und ein Transportgefäß für die Würste mitbringen!

Das Schlachten und Herstellen von Wurst sind alte bäuerliche Traditionen, die auf dem Land noch nicht ganz in Vergessenheit geraten sind. Unter Anleitung zerlegen die Teilnehmer*innen ein halbes Juradistl-Lamm und stellen aus dem Fleisch verschiedene Bratwürste her. Hier bleibt natürlich viel  Platz zum kulinarischen Experimentieren und zum (Aus-)Probieren!

9-Kräuter-Wanderung mit Kostproben

"Grüne Hausapotheke to go", Teil I

Donnerstag, 07.04.2022, 18:00 - 19:30 Uhr

Gabriele Leonie Bräutigam, zertifizierte Kräuterführerin und Autorin

€ 15 (Vorabüberweisung)

Bitte mitbringen: Stift & Notizbuch, Körbchen, Tiefkühbeutel mit Verschlussklammer

Nächste Woche ist Gründonnerstag - Tag der 9-Kräuter-Suppe. NEUn steht für die ErNEUerung. Die frischen Wildkräuter stotzen nur so vor Energie, Vitaminen, Mineralien und Antioxidanzien. Welches Kraut hilft wofür? Was mache ich daraus? Rund ums HAUS AM HABSBERG sammeln wir neuen Kräuter und zaubern zum Schluss eine knackgrüne Gründonnerstagssuppe (Blitzrezept!).

Altes Wissen neu entdeckt

Die Veredelung von Obstbäumen

Samstag, 09.04.2022, 09:30 - 12:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landschaftspflege

€ 8 (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung erforderlich

Bei diesem Kurs lernen die Teilnehmer*innen die verschiedenen Methoden der Holz- und Rindenveredelung kennen. Durch Üben sollen die Teilnehmer*innen selbst entdecken, auf was es beim Veredeln ankommt. Sie erhalten zudem Edelreiser unterschiedlicher Sorten, um das Erlernte Zuhause anzuwenden.

Kreative Spielwiese - Einführungsvortrag (Teil I)

Dreiteiliges Seminar: Gartenplanung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Dienstag, 19.04.2022, 19:00 – 22:00 Uhr

Gasthaus Ehrnsberger-Warda, St.-Georg-Str. 3, 92348 Loderbach

Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) für Landespflege 

60 € für die gesamte dreiteilige Seminarreihe; 40 € für (Ehe-)Partner (ohne Seminarunterlagen) 

Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) für Landespflege, unterstützt die Seminarteilnehmer*innen unseres dreiteiligen Seminars bei der Realisierung ihres Traumgartens. Thematisiert werden verschiedene Gartenstile und grundsätzliche Gestaltungsregeln. Die Teilnehmer*innen erhalten das nötige Rüstzeug, um ihre Ideen als groben Vorentwurf daheim zu Papier zu bringen.

FrühlingsFIT-Kräuter-Wanderung mit Kostprobe

"Grüne Hausapotheke to go" (Teil II)

Donnerstag, 21.04.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Gabriele Leonie Bräutigam, zertifizierte Kräuterführerin und Autorin

15 € (Vorabüberweisung)

Bitte mitbringen: Stift & Notitzbuch, Körbchen, Tiefkühlbeutel mit Verschlussklammer

Wildkräuter stärken unsere Immunkraft und aktivieren den Stoffwechsel – genau , um nach dem langen Winter schnell wieder fit zu werden. Eine Handvoll am Tag reicht – im Salat, als Pesto, im Tee, im Smoothie. Die Autorin des Bestsellers „Wilde Grüne Smoothies“ zeigt Ihnen die Tricks fürs Sammeln und die richtige Zubereitung. Und zum Schluss gibt es einen Grünen Smoothie.

Die Stimmen der Natur

Vogelstimmenwanderung im Ottosaubachtal

Sonntag, 24.04.2022, ab 8:00 Uhr

Treffpunkt ist die Kirche in Pelchenhofen

Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Neumarkt

3 € (Vorabüberweisung), Kinder frei

 

Das wunderschön gelegene Ottosaubachtal begeistert durch seinen Artenreichtum. Der Landesbund für Vogelschutz lädt ein zu einer Vogelstimmenwanderung, bei der viel Wissen über unsere heimische Vogelwelt und die Grundlagen der Vogelbestimmung vermittelt wird.

Frühlingserwachen

Wanderung im Rohrenstädter Tal

Sonntag, 24.04.2022, 14:00 – 18:00 Uhr

Treffpunkt: Kirche in Oberrohrenstadt

Ralf Bundesmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

3 € (Vorabüberweisung), Kinder frei

 

Tief in den Albtrauf des Jura eingeschnitten liegt das Rohrenstädter Tal mit seinen seltenen Tieren und Pflanzen, bedeutsamen Biotopen und Denkmälern. Die abwechslungsreiche Wanderung führt über artenreiche Magerrasen, vorbei an Hochstaudenfluren und Feuchtwiesen und durch wunderbare, qualitätvolle Mischwälder.

Mit Schwung um den Habsberg

Walken mit Smoveys

Dienstag, 26.04.2022, 17:30 – 19:30 Uhr

Martina Reindl, smovey ADVANCED Trainerin und Gesundheitspraktikerin nach TCM

8 € (Vorabüberweisung) + 2€ Smovey-Leihgebühr (zahlbar vor Ort)

Wetterfeste Kleidung & entsprechendes Schuhwerk

 

Smoveys sind ein ganzheitliches Trend- und FitnessTool mit hohem Spaßfaktor, das ein unkompliziertes Trainieren in der freien Natur ermöglicht. Durch die Vibration des Schwingringsystem trainieren die Teilnehmer*innen bis in die Tiefenmuskulatur und das Bindegewebe. Mit gezielten Übungen wird der ganze Körper gestrafft und geformt.

Kulinarische Frühlingsgefühle

So schmeckt Landschaft: Frühlingskräuter

Donnerstag, 28.04.2022, 17:30 – 19:30 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und Unternehmerin; Agnes Hofmann, LPV

15 € (Vorabüberweisung)

 

Das frische Grün von Brennnessel, Giersch & Co. macht auch in der Küche eine gute Figur. Bei einem Kräuterspaziergang mit Agnes Hofmann lernen die Teilnehmer* innen die heimischen Frühlingskräuter kennen. Im Anschluss serviert Eva Zitzelsberger leckere Kostproben, Tipps und Rezepte - zum Genießen und Nachmachen!

Frühjahrskräuter riechen, schmecken, spüren

Teewanderung bei Leutenbach

Freitag, 29.04.2022, 15:30 – 17:30 Uhr

Treffpunkt: Kirche in Leutenbach

Sabina Beer, Heilpflanzenführerin SKA

6 € (Vorabüberweisung)

Bitte eine Tasse und ca. 250 ml Wasser für die Teezubereitung mitbringen

 

Landschaftlich wunderbar gelegen und artenreich ist das Mandeltal bei Leutenbach. Es bietet zudem eine Fülle an Kräutern, die zur Teezubereitung geeignet sind. Die Teilnehmer*innen erwandern das Tal und erkunden dabei die Pflanzen, einige davon können als Tee zubereitet und verkostet werden. Dabei darf natürlich eine eigene, ganz individuelle Teemischung kreiert werden.

Die Stimmen der Natur

Vogelstimmenwanderung am Schanzberg

Samstag, 30.04.2022, ab 08:00 Uhr

Treffpunkt: Landgasthof Feihl in Oberwiesenacker

Landesbund für Vogelschutz, Kreisgruppe Neumarkt

3 € (Vorabüberweisung), Kinder frei

Zum wunderbar gelegenen, artenreichen Schanzberg und seiner vielfältigen Vogelwelt führt die morgendliche Vogelstimmenwanderung mit dem LBV, die viel Wissen um die heimische Vogelwelt vermittelt.

Wald & Wild

So schmeckt Landschaft: Wunderbare Wildküche

Mittwoch, 04.05.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und Unternehmerin; Werner Thumann, Dipl. Forstwirt (Univ.)

20 € (Vorabüberweisung)

Festes Schuhwerk und angepasste Kleidung für den Outdoor-Teil erforderlich

Nach einem Spaziergang mit Werner Thumann, dem Leiter des HAUSES AM HABSBRG, der durch den Wald rund um den Habsberg führt, serviert Eva Zitzelsberger leckere Kostproben, Rezepte und viele Tipps und Tricks rund um das Thema Wild

Gartenverführung: Ein Garten für Tiere

Nachhaltiges Gärtnern für die Artenvielfalt

Mittwoch, 04.05.2022, 18.00 – 19.30 Uhr

Treffpunkt: 92358 Daßwang, Waldweg 5; Parken beim Schützenhaus, Zum Mühltal 10

Gartenbesitzer Martina und Gerhard Peißer; Theresa Linhard, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Der Naturgarten ist ein echtes Eldorado für Insekten, Vögel, Igel, Kröten, Molche und Fledermäuse. Die Gartenbesitzer gestalten und entwickeln unterschiedlichste Lebensräume, die sich wie ein Puzzle zu einem Ökosystem zusammenfügen. Nachhaltiges Gärtnern mit ökologischer Kreislaufwirtschaft wird hier besonders großgeschrieben.

Fleißige Facharbeiterinnen

Blick über die Schulter eines Juradistl-Imkers

Freitag, 06.05.2022, 17:00 – 19:00 Uhr

Markus & Sabine Bösl, Juradistl-Imker

10 € (Vorabüberweisung)

Die Teilnehmer*innen lernen unsere Bienenvölker am Habsberg und unsere Juradistl-Imker Sabine und Markus Bösl kennen. Bei einer Völkerdurchsicht in Schutzkleidung (wird für den Kurs gestellt) geht es buchstäblich auf Tuchfühlung mit unseren fleißigen Facharbeiterinnen. Unsere Imker stellen ihre Bio-Imkerei vor und erklären nicht nur, was ein Imker alles tut, sondern auch warum! Wer selbst mit der Imkerei liebäugelt, ist hier an der richtigen Adresse!

Durchs QuellenReich zur Lauterachquelle

Geführte Ragionalpark-Radtour

Samstag, 07.05.2022, 10:00 – 17:00 Uhr

Start am Q am Bahnhof Neumarkt

Werner Thumann, Leiter des HAUSES AM HABSBERG

14 € (Vorabüberweisung)

Zur Quelle der Lauterach führt die geführte Radtour auf der Regionalpark-Radroute, Schlaufe Lauterhofen. Wer seine müden Radler-Waden erfrischen möchte, findet im wunderbar gestalteten Kneipp-Becken im Regens-Wagner Park die ideale Gelegenheit dazu.

Basic Cooking für Männer

Kochkurs für Anfänger

Dienstag, 10.05.2022, 18:30 – 20:30 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und Unternehmerin; Katja Schumann, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf.e.V.

22 € (Vorabüberweisung)

Dieser Kochkurs richtet sich an Männer, die vom Kochen wirklich keine oder kaum Ahnung haben: Hier lernt „Mann“, wie er mit einfachen Mitteln und wenigen guten Zutaten ein leckeres Essen auf den Tisch bringt. Und natürlich wird das gemeinsam Gekochte hinterher gemeinsam genossen!

Was sich bewährt

Kräuter und "Medizin" aus dem Garten

Freitag, 20.05.2022, 15:00 – 17:00 Uhr

Markusine Gutjahr, Buchautorin und Landfrauenberaterin; Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.)

12 € (Vorabüberweisung)

Natur ist wieder „in“ und die Rezepte alter Hausmittel sind gefragter denn je. In diesem Vortrag interpretiert Referentin Markusine Gutjahr überliefertes Erfahrungswissen neu. Was hat sich bei der Medizin aus dem Garten gut bewährt? Was ist bei der Anwendung von Heilpflanzen und Hausmitteln zu beachten? Die Teilnehmer*innen können sich auf einen Vortrag mit vielen Beispielen selbsthergestellter Hausmittel freuen.

"Waldbodenfüße" in Bewegung

Musik und Tanz in der Natur für Kinder

Montag, 23.05.2022, 15:00 – 17:00 Uhr

Frank Bruckner, Musikpädagoge

8 € pro Kind (Vorabüberweisung), Erwachsene frei

Der Kurs ist geeignet für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.

In diesem Kurs nähern sich Kinder auf spielerische Art der Musik. Ohne Vorkenntnisse über Noten und Instrumente erleben sie in der Gruppe Musik, Klang und Rhythmus, lauschen, bewegen ihre „Waldbodenfüße“, beschreiben bunte Schmetterlinge, erfinden Musik zur Bewegung von Tieren. So kann jeder frei von musikalischen Zwängen sein Potenzial entdecken.

Gartenverführung: Der Garten als Ort der Vielfalt

Frühling bei den Salmutters in Breitenbrunn

Dienstag, 24.05.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Treffpunkt: Pfälzer Weg 14, 92363 Breitenbrunn. Angabe zum Parken: Von Breitenbrunn Richtung Premerzhofen fahren, ganz am Ende der Ortschaft in den Frankenring einbiegen. Dort kann man parken.

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.)

3 € (Vorabüberweisung)

Von Anfang an als naturnaher Garten geplant dient der Garten der Salmutters auch der Versorgung mit Gemüse und Obst. Der Hausgarten besticht durch eine Vielfalt an Pflanzen und Lebensräumen und vielen Insekten, Vögeln und andere Tieren. Im Frühjahr sorgen blühende Stauden für Vielfalt und Farbenpracht.

Kreative Spielwiesen (Teil II) - Individuelle Gartenplanung

Dreiteiliges Seminar: Gartenplanung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Samstag, 28.05.2022, 10:00 – 12:00 Uhr, 12:30 – 14:30 Uhr oder 15:00 – 17:00 Uhr

Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) für Landespflege

60 € für die gesamte Seminarreihe; 40 € für (Ehe-)Partner (ohne Seminarunterlagen) 

Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) für Landespflege, unterstützt die Seminarteilnehmer*innen unseres dreiteilgen Seminas "Kreative Spielwiesen" bei der Realisierung ihres Traumgartens. Im zweiten Teil dieses Seminars werden die einzelnen Gartenpläne in kleinen Gruppen individuell besprochen und weiterentwickelt.

Faszination in Form und Farbe

Orchideenwanderung rund um den Habsberg

Sonntag, 29.05.2022, 14:00 – 18:00 Uhr

Ralf Bundesmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Pink und weiß blühende Phalaenopsis sind gern gesehene Gäste auf unseren Fensterbänken. Die wenigsten kennen indes unsere einheimischen Orchideenarten die zwar weniger auffällig, aber nicht minder schön blühen. Bei einer geführten Orchideenwanderung rund um den Habsberg lernen die Teilnehmer*innen die einheimischen Orchideenarten kennen.

Nährstoff Booster Hülsenfrüchte -VERSCHOBEN AUF 12.10.2022

Hippes Comeback des traditionsreichen Superfoods

Mittwoch, 01.06.2022, 17:00 – 18:30 Uhr

Theresa Linhard, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege; Katja Schumann, LPV

10 € (Vorabüberweisung)

Unsere Großeltern haben es längst gewusst: Hülsenfrüchte sind nährstoffreich, lange lagerfähig, machen satt und sind dabei auch noch überaus preisgünstig. Der Vortrag serviert nicht nur viele wissenswerte Infos rund um das Thema Hülsenfrüchte und die verschiedenen Sorten, sondern im Anschluss gibt es leckere Kostproben, Rezepte und Tipps zur Zubereitung.

Sommerriss (Teil II unseres dreiteiligen Intensivseminars)

Schnitt alter Hochstammobstbäume

Samstag, 04.06.2022, 09:00 – 12:00 Uhr

Ralf Bundesmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespfllege

€ 30 (für alle drei Teile: Teil III "Sommerschnitt" am 30:07.2022)

Wetterfeste Kleidung erforderlich!

Beim zweiten Termin unseres dreiteiligen Intensivseminars zum Schnitt alter Hochstammobstbäume werden die Folgen des Schnitteingriffs an den gleichen Bäumen in Augenschein genommen und weiterführende Schnitt- bzw. Pflegemaßnahmen erläutert und ausgeführt.

49 Stunden draußen

Abenteuer bei Tag und bei Nacht

08.06.2022, 09:00 Uhr bis 10.06.2022, 10:00 Uhr (Abfahrt und Rückkunft jeweils beim Kreisjugendring (Veranstalter)

Information, Anmeldung und Bezahlung beim Kreisjugendring Neumarkt, Telefon 09181 470310 (www.kjr-neumarkt.de)

Gemeinsam erleben wir 49 Stunden in der „Wildnis“ rund um den Habsberg. Wir müssen uns mit Karte und Kompass orientieren, Feuer machen und unser Abendessen selbst zubereiten. Die Nacht verbringen wir in den Baumhäusern am Habsberg. Am zweiten Tag navigieren wir mit GPS-Geräten zu einem entlegenen See. Dort haben wir die Möglichkeit Kanu zu fahren und das Abendessen in offener Glut zuzubereiten. Die zweite Nacht verbringen wir in einem Indianer-Tipi oder unter freiem Sternenhimmel.

Gartenverführung: Ein Garten für alle Sinne

Rosen, Stauden, Obst und mehr

Dienstag, 14.06.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Treffpunkt: 92358 Daßwang, Am Deichselberg 5; Parken beim Schützenhaus, Zum Mühltal 10

Gartenbesitzer Anna und Johann Seitz; Susanne Flach-Wittmann, Dipl. Ing. (FH) für Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Im Schatten des mächtigen Kirschbaumes entspannen, auf der mit Kletterrosen umrankten Terrasse den Gartentag ausklingen lassen oder beim Gartenteich die Libellen beobachten. Der Wohngarten ist ein Garten für Genießer. Und auch die Selbstversorgung mit Spalierobst, Beeren und Gemüse kommt bei Familie Seitz nicht zu kurz.

Süße Ernte

Schauschleudern mit unseren Juradistl-Imkern

Freitag, 17.06.2022, 17:00 – 19:30 Uhr

Markus und Sabine Bösl, Juradistl-Imker

15 € inkl. ein Glas Juradistl-Honig (Vorabüberweisung)

Beim Schauschleudern lernen die Kursteilnehmer*innen, wie das Arbeitsergebnis unserer fleißigen Facharbeiterinnen am Habsberg geerntet wird. Sie schauen dem Imker nicht nur über die Schulter, sondern dürfen selbst schleudern. Sie erleben, wie der Honig gesiebt, gewogen, abgefüllt und etikettiert wird und erhalten ein Glas Honig.

Streuobst und Silberdistl

Feierabendspaziergang im Ottosaubachtal

Mittwoch, 22.06.2022, ab 18:00 Uhr

Treffpunkt: Kirche in Pelchenhofen

Werner Thumann, Leiter des HAUSES AM HABSBSERG

3 € (Vorabüberweisung), Kinder frei

Mit dem Ottosaubachtal haben die Neumarkter ein landschaftliches Kleinod direkt vor der Haustür, das der Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V. in den zurückliegenden Jahren durch verschiedene Maßnahmen gepflegt und erhalten hat. Werner Thumann, der Leiter des HAUSES AM HABSBERG, lädt ein zum Feierabendspaziergang im Ottosaubachtal. Zu der Neumarkter Naturschönheit hat er selbst eine ganz besondere Beziehung, da er hier seit Jahren seine eigene Streuobstwiese hegt und pflegt.

Kreative Spielwiesen (Teil III) - Die Bepflanzung Ihres Traumgartens

Dreiteiliges Seminar: Gartenplanung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Samstag, 24.06.2022, 15:00 - 17:00 Uhr

Gasthaus Ehrnsberger-Warda, St.-Georg-Straße. 3, 92348 Loderbach

Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) für Landespflege

60 € für die gesamte Seminarreihe; 40 € für (Ehe-)Partner (ohne Seminarunterlagen) 

Kreisfachberaterin Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) für Landespflege, unterstützt die Seminarteilnehmer*innen unseres dreiteilgen Seminas "Kreative Spielwiesen" bei der Realisierung ihres Traumgartens. Im drittenTeil dreht sich alles um die Bepflanzung ihres Traumgartens. Welche Pflanzen passen nicht nur zur jeweiligen Gartenidee, sondern auch zu den Pflegevorstellungen? Im Anschluss findet eine Führung im Kreislehrgarten Loderbach statt.

Rosen, Lavendel & mehr

Wohltat für Leib und Seele

Freitag, 24.06.2022, 15:00 – 17:00 Uhr

Markusine Gutjahr, Landfrauenberaterin und Buchautorin; Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.)

12 € (Vorabüberweisung)

Zahlreiche Blüten liefern natürliche Farben und Aromen und bieten ungeahnte Möglichkeiten zur Herstellung von duftenden Pflanzenauszügen, Likören, Gelees und heilsamen Tees. Die Teilnehmer*innen erwartet ein bildhafter Vortrag mit reichhaltigem Anschauungsmaterial sowie leckeren Rezepten und Kostproben.

Auf Bachsafari an der Lauterach

Das Leben im und am Gewässer

Samstag, 25.06.2022, 14:00 – 16:00 Uhr

Treffpunkt ist am Wasserwerk Schlögelsmühle, Schlögelsmühle 8, Lauterhofen

Tina Koschatzky, LPV

5 € (Vorabüberweisung), erwachsene Begleitpersonen frei

Geeignet für Familien mit Kindern ab 6 Jahren

In großen Schlaufen fließt die Lauterach durch das malerische Tal östlich von Lauterhofen. Wir wollen die Lauterach einmal ganz genau unter die Lupe nehmen und begeben uns auf eine Bachsafari. Ausgerüstet mit Keschern und Becherlupen erforschen wir die Bewohner im und am Gewässer. Mit Hilfe von Schautafeln werden die gefundenen Tiere bestimmt und abschließend eine „Note“ für die Lauterach als Lebensraum für Flohkrebs, Libellenlarve und Co. vergeben. Arbeitsmaterialien werden gestellt. Bitte Gummistiefel und ein Handtuch mitbringen!

Modern Line Dance I

Outdoor und für Anfänger*innen

Zwei Termine stehen zur zur Auswahl: Mittwoch, 29.06.2022, 19:00 – 21:00 Uhr oder Mittwoch, 13.07.2022, 19:00 – 21:00 Uhr

Frank Bruckner, Musikpädagoge

12 € (Vorabüberweisung)

Getanzt wird draußen in der Gruppe, in Reihen hintereinander und nebeneinander, auf der Terrasse mit Choreografien und Liedern aus unterschiedlichen Musikrichtungen. Klassische Country Songs gibt es ebenso wie aktuelle Chartshits. Vorkenntnisse sind überhaupt nicht notwendig, Grundprinzipien und Schrittfolgen sowie kleine Choreografien werden hier gelernt und der eine oder andere Song komplett getanzt. Bei einer Forstsetzungsveranstaltung am 27.07. kann in enspannter Atmosphäre vertieft werden, was an diesem Abend gelernt wurde.

"Magische Kräuterbuschen"

Kräuterwanderung am Buchberg

Freitag, 01.07.2022, 17:00 – 19:00 Uhr

Treffpunkt: Taverna Miltos in Sengenthal

Sabina Beer, Heilpflanzenführerin SKA

8 € (Vorabüberweisung)

Traditionell werden in den katholischen Gemeinden Süddeutschlands Kräuterbuschen aus Kräutern, Wurzeln und Blumen, anlässlich des Brauchs der Kräuterweihe zum Fest Mariä Himmelfahrt gebunden. Bekannt ist der Brauch der Kräuterweihe auch bereits aus vorchristlicher Zeit. Bei dieser Kräuterwanderung am Buchberg binden die Teilnehmer*innen ihre ganz individuellen Kräuterbuschen, erfahren viel über die Wirkung der Kräuter und können eine Verbindung zur Landschaft, in der sie wachsen, herstellen.

Modern Line Dance I

Outdoor und für Anfänger*innen

Mittwoch, 13.07.2022, 19:00 – 21:00 Uhr

Frank Bruckner, Musikpädagoge

12 € (Vorabüberweisung)

Getanzt wird draußen in der Gruppe, in Reihen hintereinander und nebeneinander, auf der Terrasse mit Choreografien und Liedern aus unterschiedlichen Musikrichtungen. Klassische Country Songs gibt es ebenso wie aktuelle Chartshits. Vorkenntnisse sind überhaupt nicht notwendig, Grundprinzipien und Schrittfolgen sowie kleine Choreografien werden hier gelernt und der eine oder andere Song komplett getanzt. Bei einer Forstsetzungsveranstaltung am 27.07. kann in enspannter Atmosphäre vertieft werden, was an diesem Abend gelernt wurde.

Duftend-aromatische Vielfalt

Sommer-(Feier-)Abend-Kräuter-Spaziergang

Donnerstag, 14.07.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Treffpunkt am Juradistl-Landschaftskino am nordöstlichen Ortsrand von Hilzhofen

Agnes Hofmann, LPV 3 €, Kinder frei (Vorabüberweisung)

Im Juli ist die beste Zeit, um unsere Kräuter in der Natur kennenzulernen und zu sammeln. Besonders viele Heilpflanzen stehen auf unseren Kalkmagerrasen und mageren Wegrändern. Ob Thymian, Wilder Majoran oder Echtes Labkraut – sie alle sind von großem Nutzen für Mensch und Natur!

Gartenverführung: Der Garten als Ort der Vielfalt

Sommer bei den Salmutters in Breitenbrunn

Dienstag, 19.07.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Treffpunkt: Pfälzer Weg 14, 92363 Breitenbrunn; Angabe zum Parken: Von Breitenbrunn Richtung Premerzhofen fahren, am Ende der Ortschaft in den Frankenring einbiegen. Dort kann man parken.

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.)

3 € (Vorabüberweisung)

Noch einmal geht es nach der ersten Gartenverführung im Mai in den naturnahen Garten der Salmutters in Breitenbrunn: Auf dem benachbarten Grundstück wurde eine artenreiche Wiese angelegt und außen herum durch die unterschiedlichsten Wildstauden und Rosen ergänzt. So ist das ganze Jahr über für Artenreichtum und Leben gesorgt!

Heilkräuter-Wanderung mit Kostprobe

"Grüne Hausapotheke to go" (III)

Donnerstag, 21.07.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Gabriele Leonie Bräutigam, zertifizierte Kräuterführerin und Autorin

15 € (Vorabüberweisung)

Bitte mitbringen: Stift & Notitzbuch, Körbchen, Tiefkühlbeutel mit Verschlussklammer

Viele heimische Wildkräuter sind Heilkräuter – die Brennnessel wurde sogar zur Heilpflanze des Jahres 2022 gewählt. Erntezeit ist jetzt – im Hochsommer. Entdecken Sie völlig neue Seiten am vermeintlichen „Unkraut“ in Ihrem Garten. Wie sammle ich richtig? Was kann ich daraus herstellen? Was hilft wie und warum? Mit Kostproben.

Anbau und Pflege von Hülsenfrüchten - ABGESAGT

Nährstoff-Booster aus dem eigenen Garten

Die Veranstlatung muss leider abgesagt werden.

Freitag, 22.07.2022, 17:00 – 18:30 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.)

8 € (Vorabüberweisung)

Hülsenfrüchte, früher oft als Arme-Leute-Essen bezeichnet, erleben derzeit eine Renaissance. Wie der Anbau im eigenen Garten gelingen kann und was dabei genau zu beachten ist, zeigt Kreisfachberater Franz Kraus im Bauerngarten am Habsberg.

Von wegen sturer Esel - ABGESAGT

Achtsames Wandern auf dem Weg der Hoffnung und Stille

Sonntag, 24.07.2022, 14:00 – 17:00 Uhr

Treffpunkt: Schotterparkplatz südöstlich von Unterried (an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Litzlohe und Unterried)

Martha Gottschalk, Religionspädagogin in Zusammenarbeit mit Haubners Ranch

Erwachsene 12 €, Kinder 5 € (Vorabüberweisung)

Rundweg von 3-4 km, geeignet für Familien mit Kindern ab 6; festes Schuhwerk erforderlich, Selbstverpflegung (nicht barrierefrei)

Auf dem Weg der Hoffnung und Stille im Regionalpark QuellenReich können wir die Natur mit den Augen und Ohren des Esels erfahren. „Sehen und hören neu lernen“ ist das Motto dieser Wanderung, die von der Sindlbach-Quelle bei Unterried hinaufführt auf die Albhochfläche mit ihren markanten Jurafelsen.

Modern Line Dance II

Outdoor & für Tänzer*innen mit etwas Vorkenntnissen

Mittwoch, 27.07.2022, 19:00 – 21:00 Uhr

Frank Bruckner, Musikpädagoge

12 € (Vorabüberweisung)

An diesem Abend kann vertieft werden, was im ersten Teil „Modern Line Dance“ gelernt wurde. Komplette Choreografien, mit abwechslungsreicher Musik und Spaß am Tanzen und der Bewegung. Die Teilnehmer*innen aus den ersten beiden Kursen sind ebenso willkommen wie neue Teilnehmer, die bereits über ein wenig Vorkenntnisse verfügen. Getanzt wird draußen in der Gruppe in Reihen hintereinander und Nebeneinander auf der Terrasse mit Choreografien und Liedern aus unterschiedlichen Musikrichtungen, außerdem bleibt genug Zeit fürs gemütliche Beisammensein.

Sommerschnitt (Teil III unseres dreiteiligen Intensivseminars)

Schnitt alter Hochstammobstbäume

Samstag, 30.07.2022, 09:00 – 12:00 Uhr

Ralf Bundesmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespfllege

€ 30 (für alle drei Teile) 

Wetterfeste Kleidung erforderlich!

Beim dritten und letzten Termin unseres dreiteiligen Intensivseminars zum Schnitt alter Hochstammobstbäume begutachten die Seminarteilnehmer*innen die weitere Entwicklung der Bäume und deren Reaktion auf die bisherigen Schnittmaßnahmen. Es werden die abschließenden Schnittmaßnahmen für das Jahr durchgeführt und das weitere Vorgehen erläutert.

Keine Nachrichten verfügbar.

"Bringt Frucht hervor!" - ABSAGE

Spirituelle Wanderung am Petersberg

Samstag, 03.09.2022, 09:00 – 12:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D.) & Diakon

3 € (Vorabüberweisung)

Die Pflanzen haben eine natürlich vorgegebene Entwicklung. Sie wachsen, blühen, und bringen Samen hervor, um ihr Leben zu erhalten. Wie ist dies bei uns Menschen? Wir sind nicht automatisch eingebunden in solche Naturvorgaben wie die Pflanzen. Jedoch sind auch wir aufgerufen „Früchte unseres Lebens“ hervorzubringen. Anhand der Betrachtung der Pflanzenwelt wollen wir uns bei dieser Wanderung darüber Gedanken machen.

Gartenverführung: Bunte Gemüsevielfalt aus dem Landl

Biologisch-dynamischer Anbau aus Leidenschaft

Dienstag, 06.09.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Treffpunkt: Demeterhof Ehemann, Oberndorf A 17, 92342 Freystadt; Parken im Hof und bei der Kirche

Anna Ehemann, Gärtnerin Fachrichtung Gemüsebau; Theresa Linhard, B.Sc. Agrarbiologie

3 € (Vorabüberweisung)

Der erste Bio-Bauernhof in der Region kann auf eine lange Gemüsebau-Tradition zurückblicken. Bereits seit 1978 wird der Hof nach den bio-dynamischen DemeterPrinzipien bewirtschaftet. Neben dem Verzicht auf synthetische Düngemittel bedeutet dies unter anderem auch, dass biologisch-dynamisches Saatgut verwendet und auf Hybrid-Sorten verzichtet wird. Gemüseanbau im Rhythmus der Natur und der Jahreszeiten – ein Garant für aromatisches Gemüse voller wertvoller Inhaltsstoffe

Im Einklang mit der Natur Kraft und Energie tanken

Outdoor-Kurs Quigong

Donnerstag, 08.09.2022, 17:30 – 19:00 Uhr

Martina Reindl, smovey ADVANCED Trainerin & Gesundheitspraktikerin nach TCM

10 € (Vorabüberweisung)

Bitte bequeme Kleidung, eine Unterlage sowie evtl. Kissen und eine Decke mitbringen

Beim Qigong werden Bewegung und Atmung miteinander verknüpft, um den Körper zu stärken und den Geist zu beruhigen. Die Lebensenergie wird gekräftigt, man fördert Beweglichkeit und findet die innere Mitte. Ziel ist es, sich wohl und entspannt zu fühlen.

Radlhafte Wasserwege

Geführte Feierabendradtour

Mittwoch, 14.09.2022, 16:30 – 19:00 Uhr

Treffpunkt am Neumarkter Bahnhof, Hinterausgang der Unterführung (Hans-Dehn-Straße)

Tina Koschatzky, LPV

4 € (Vorabüberweisung)

Gute Grundkondition erforderlich

Bei dieser entspannten, rund 25 km langen Feierabendradtour wollen wir uns vom Plätschern des Wassers treiben lassen und machen uns von unserem Startpunkt am Neumarkter Bahnhof auf in Richtung Sulz nordwestlich von Berngau. Ab hier wollen wir dem Lauf der Sulz folgen, die bis Allershofen unter Federführung des Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. zusammen mit der Gemeinde Berngau renaturiert wurde. Bei Reichertshofen setzen wir unseren Weg an der Lach fort, bevor wir uns vom Lauf des Ludwig-Donau-MainKanals wieder zurück nach Neumarkt führen lassen.

Knolli & Co

Begleitete Pilzwanderung

Samstag, 17.09.2022, 14:30 – 16:30 Uhr

Treffpunkt HAUS AM HABSBERG, von dort aus Fahrt zu den Sammelstellen

Christopher Härtl, Pilzsachverständiger DGfM, Elisabeth Loos

10 € (Vorabüberweisung)

Bitte Pilzkörbe und Pilzmesser (Pilzbücher, Lupe) mitbringen

Vom HAUS AM HABSBERG aus erreichen die Teilnehmer*innen den nahegelegenen Exkursionsort, um dort Wissenswertes über die Welt der Pilze zu erfahren und häufige Arten der Region kennenzulernen. Im Anschluss an die Exkursion haben die Teilnehmer*innen die Möglichkeit, das Sammelgut in gemütlichem Beisammensein vertieft zu besprechen. Natürlich wird auch über den Speisewert der gefundenen Arten Auskunft erteilt, in erster Linie soll es dabei um das Lernen über Pilze und Natur gehen, umfassende Körbe-Kontrollen im Nachgang der Veranstaltung finden nicht statt.

Gartenverführung: Wenn Staudenbete in die Jahre kommen

Philosophie einer Staudengärtnerin

Samstag, 17.09.2022, 15:00 – 17:00 Uhr

Gärtnerei am Karpfenteich, Rumleshof 2, Michelbach, 92342 Freystadt

Daniela Riegler, Dipl. Ing. agr.; Susanne Flach-Wittmann, Dipl. Ing. (FH) für Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Welche Aspekte beeinflussen die Weiterentwicklung von Staudenbeeten? Welche Rolle spielen die verschiedenen Wuchseigenschaften und die zeitliche Dynamik? Wann ist der Zeitpunkt zum Verjüngen? Manche Arten sind standorttreu, andere vermehren sich durch Selbstaussaat oder Ausläufer. Welche Stauden sind konkurrenzstark, welche müssen eher freigestellt werden? Lassen Sie sich inspirieren von den Schaubeeten und lernen Sie ausgewachsene Stauden am richtigen Standort kennen.

Gartenverführung: "Bioäpfl aus dem Landl"

Für jeden Geschmack die richtige Sorte

Dienstag, 20.09.2022, 18:00 – 19:30 Uhr

Demeterhof Ehemann, Oberndorf A 17, 92342 Freystadt: Treffpunkt Obstanlage zwischen Oberndorf & Kerkhofen; Parken entlang d. Fahrradweges

Jakob Ehemann, Obstbaumeister; Susanne Flach-Wittmann, Dipl. Ing. (FH) für Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Apfelanbau funktioniert sogar in der rauen Oberpfalz! Seit 2015 baut Familie Ehemann Äpfel in bester Demeter Qualität an. Der biologisch-dynamische Anbau richtet sich ganz nach der Natur und verzichtet auf künstliche Düngemittel und chemischen Pflanzenschutz. Die Ernte kann sich sehen und schmecken lassen!

Turbo fürs Bodenleben

Der eigene Komposthaufen

Donnerstag, 22.09.2022. 18:00 – 20:00 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger und Demeter-Landwirt

6 € (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung/Schuhe erforderlich

Kompost ist ein natürliches Mittel zur Bodenverbesserung. Er ist der wichtigste und gleichzeitig billigste Humuslieferant für den Garten. Er schafft einen lockeren und krümeligen Boden und unterstützt das Bodenleben. Außerdem versorgt er die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen. In diesem Seminar erfahren die Teilnehmer*innen, worauf es bei der Anlage und Pflege des eigenen Komposthaufens ankommt.

Karst und Quellen entdecken

Erlebnis-Radtour durch den Regionalpark QuellenReich - Schlaufe Velburg

Sonntag, 25.09.2022, 10:00 – 17:00 Uhr

Treffpunkt: QuellenReich Q am Bahnhof Neumarkt

Werner Thumann, Leiter des HAUSES AM HABSBERG

In der Teilnahmegebühr von 17€ sind ein kleines Glas Honig, ein Regionalpark QuellenReichGeschenk, sowie diverse Kostproben bereits enthalten; (Mittagessen auf eigene Kosten). 

Gute Kondition oder E-Bike erforderlich

Eine wunderbare Landschaft, hoffentlich perfektes Spätsommer-Wetter und Radlpausen mit Erlebniswert – der Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V. lädt ein zu einer geführten Radtour auf der Regionalpark-Radroute, Schlaufe Velburg. Rund 45 Kilometer mit besonderen Erlebnisstationen, Führungen und Mittagspause stehen den Teilnehmer*innen bevor.

Holunder, Hagebutte, Schlehe & Co.

So schmeckt Landschaft: Heckenfrüchte aromatisch zubereitet

Donnerstag, 28.09.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und Unternehmerin; Christa Englhard, LPV

15 € (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung/Schuhe erforderlich!

Unsere Hecken sind nicht nur wertvoller Lebensraum und Ökosystem, sie liefern auch schmackhafte Früchte, die schon früher vielfältig zubereitet wurden und auch jetzt wieder Einzug in die Küche gehalten haben. Bei einer Führung mit Kreisfachberaterin Christa Engelhard lernen Sie zunächst unsere heimischen Hecken im Herbst kennen, im Anschluss gibt es jede Menge Rezepte, Tipps und Tricks, wie Heckenfrüchte in der Küche aromatisch zum Einsatz kommen, und natürlich viele leckere Kostproben.

Oberpfälzer Tapas

Denn das Gute liegt so nah

Mittwoch, 05.10.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und Unternehmerin

15 € (Vorabüberweisung)

Antipasti, Tapas, Mezze – das geht auch auf Oberpfälzisch! Eva Zitzelsberger serviert bei diesem Kochkurs abwechslungsreiche Ideen für kleine Häppchen, die längst den Sprung von der Vorspeise zum Hauptgericht geschafft haben. Regional, saisonal, lecker!

"Waldbaden" am Habsberg

Naturerfahrung mit allen Sinnen

Freitag, 07.10.2022, 15:30 – 17:30 Uhr

Sabina Beer, Heilpflanzenführerin SKA

7 € (Vorabüberweisung)

Bitte eine Unterlage (evtl. Isomatte) zum Sitzen/Liegen mitbringen

Beim „Waldbaden“ wird aus dem Waldspaziergang ein intensives Naturerlebnis. Es geht darum, den Wald mit all seinen Farben, Geräuschen und Gerüchen achtsam und bewusst wahrzunehmen, sich zu entspannen und innere Ruhe zu finden. Als Trend kommt „Waldbaden“ aus Japan, und die Wissenschaft hat mittlerweile sogar belegt, was unsere Eltern und Großeltern intuitiv wussten: Ein ausgedehnter Waldspaziergang sorgt für Wohlbefinden und aktiviert unser Immunsystem. Unser Seminar versteht sich als Anleitung zum bewussten Wahrnehmen und zur Intensivierung des Walderlebens.

Goldener Herbst - Wandern und Betrachten

Geführte Rundwanderung auf dem Weg der Hoffnung und Stille

Sonntag, 09.10.2022, 14:00 – 16:00 Uhr

Treffpunkt ist am Schotterparkplatz südöstlich von Unterried (am Stahl-Q an der Gemeindeverbindungsstr. zwischen Litzlohe und Unterried)

Agnes Hofmann, LPV

3 € (Vorabüberweisung), Kinder frei

Der abwechslungsreiche Weg führt von einem engen Bachtal hinauf in die Höhe bei Oberried mit seinen markanten Jurafelsen. Der Bachfelsen und der Luderfelsen ziehen alle Blicke auf sich. Kalksteine mit Sinnsprüchen laden zum Verweilen und Nachdenken ein.

Kürbis - der Star der Herbstküche

Goldgelbe Schätze für den Winter

Donnerstag, 13.10.2022, 18:00 – 20:00 Uhr

Marie Miedel, Staatlich geprüfte Technikerin für Ernährung und Hauswirtschaft

15 € (Vorabüberweisung)

Kürbisse in leuchtenden Farben gehören zum Herbst wie die Oktobersonne! Ergiebig, lagerfähig, kalorienarm und reich an Nährstoffen eignet er sich für variantenreiche Zubereitungsmöglichkeiten. Die Teilnehmer*innen lernen in diesem Seminar Kürbis als Suppe, als schmackhaften Wintervorrat im Glas oder auch als Bayerischen Kürbistopf kennen.

Beerige Praxistipps

Freitag, 14.10.2022, 17:30 – 20:30 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger & Demeter-Landwirt

8 € (Vorabüberweisung)

Welche Himbeersorten müssen wann geschnitten werden? Was ist bei der Pflanzung von Beerensträuchern zu beachten? Wann soll gedüngt werden? Welche Schnittmaßnahmen sorgen für eine reiche Ernte? Diese und viele weitere Informationen erhalten die Teilnehmer*innen des Seminars.

Aus der Region für die Region

24. Neumarkter Obstbörse

Samstag, 15.10.2022, 09:00 – 13:00 Uhr

Parkplatz vor dem Landratsamt Neumarkt i.d.OPf.

Anmeldung für Obstanbieter*innen bei der Geschäftsstelle, Telefon 09181 570-311 erforderlich

Unser Klassiker: Heimische Erzeuger bieten bei der traditionellen Neumarkter Obstbörse ihr frisch geerntetes Obst sowie verarbeitete Produkte wie Marmeladen, Liköre oder Säfte zum Verkauf an. Die Besucher*innen können sich rund um das Thema Obst fachkundig beraten lassen sowie fruchtige, regionale Schmankerl und Juradistl-Spezialitäten bei stilvoller musikalischer Umrahmung genießen.

Herbstlich bunter Gaumenschmaus

Hagebutte und Quitte - fein und aromatisch

Freitag, 21.10.2022, 15:00 – 17:00 Uhr

Markusine Gutjahr, Buchautorin und Landfrauenberaterin; Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege (a.D)

12 € (Vorabüberweisung)

Bei diesem Vortragsabend gibt es viele wertvolle Informationen und praktische Tipps zur Verarbeitung von Hagebutten und Quitten – von Tees, fruchtigen Gelees, Konfitüren und Chutneys bis hin zu köstlichen Likören und Konfekt.

Duftende Beleuchtung

Bienenwachskerzen selbst herstellen

Freitag, 11.11.2022, 17:00 – 19:00 Uhr

Sabine und Markus Bösl, Juradistl-Imker

20 € inkl. Material (Vorabüberweisung)

Duftende Bienenwachskerzen sind ganz besonders in der Vorweihnachtszeit eine schöne Dekoration und stimmungsvolle Beleuchtung. Unsere Juradistl-Imker Sabine und Markus Bösl zeigen, wie das Roh-Bienenwachs bearbeitet werden muss, welche Dochte und Formen es gibt und rollen und gießen gemeinsam mit den Kursteilnehmer*innen wunderschöne Bienenwachskerzen.

Nachhaltig schöne Weihnachtsdekoration

Aus Alt mach Neu

Donnerstag, 17.11.2022, 18:00 – 20:30 Uhr

Tina Koschatzky, LPV

8 € (Vorabüberweisung)

Bitte eigene Schere und Lineal mitbringen

Weihnachtszeit ist Dekozeit – dabei muss nicht immer alles gleich neu sein. Weihnachtsdekoration selber zu basteln, ist ganz leicht, nachhaltig und stimmt auf die bevorstehende Adventszeit ein. Und man kann dabei ganz wunderbar für alte Dinge neue Verwendung finden, statt sie einfach wegzuwerfen. In diesem Kurs wollen wir mit wenig Kostenaufwand aus alten Büchern, Zeitungen und anderen alltäglichen Wegwerfartikeln stimmungsvolle Weihnachtsdekorationen zaubern. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. (Geschenk-) Papierreste, Geschenkbänder und alte Zeitschriften dürfen gerne mitgebracht werden.

Alles auf einem Brett

Natürliche Weihnachtsdekoration auf dem Tisch

Dienstag, 22.11.2022, 16:00 – 18:00 Uhr

Daniela Partl

15 € (Vorabüberweisung)

Bitte mitbringen: evtl. Kerzen oder Glas mit Kerze, Bretter sind vorhanden

Naturmaterialien, ein schönes Holzbrett, eine Kerze und vielleicht ein Glas oder Windlicht – aus einfachen Dingen und einigen schönen Dekomaterialien lässt sich eine wunderbare Weihnachts- und Tischdekoration zaubern. Daniela Partl zeigt wie‘s geht und hilft mit praktischen Tipps und Tricks bei der Umsetzung.

Alles auf einem Brett

Natürliche Weihnachtsdekoration auf dem Tisch

Mittwoch, 23.11.2022, 16:00 – 18:00 Uhr

Daniela Partl

15 € (Vorabüberweisung)

Bitte mitbringen: evtl. Kerzen oder Glas mit Kerze, Bretter sind vorhanden

Naturmaterialien, ein schönes Holzbrett, eine Kerze und vielleicht ein Glas oder Windlicht – aus einfachen Dingen und einigen schönen Dekomaterialien lässt sich eine wunderbare Weihnachts- und Tischdekoration zaubern. Daniela Partl zeigt wie‘s geht und hilft mit praktischen Tipps und Tricks bei der Umsetzung.

Krippenfigur aus Filz

Adventliches Trockenfilzen

Donnerstag, 24.11.2022, 18:00 – 21:00 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger und Demeter-Landwirt

20 € inkl. Material und Glühwein (Vorabüberweisung)

Bei einem gemütlichen Abend mit Glühwein und Keksen am Kachelofen unserer Stube lernen die Teilnehmer* innen die Technik des Trockenfilzens. Gefilzt wird eine Krippenfigur – und wer so auf den Geschmack gekommen ist, kann in der Vorweihnachtszeit daheim weitere Figuren filzen.

Leuchtende Vorweihnachtszeit

Origami-Weihnachts-Teelichtsterne basteln

Freitag, 25.11.2022, 17:30 – 19:30 Uhr

Agnes Hofmann, LPV

10 € (Vorabüberweisung; Material ist inkludiert)

Gerne können auch verschiedene eigene etwas festere Geschenkpapiere zum Basteln mitgebracht werden

Dank einfacher Origami-Falttechnik werden aus Geschenkpapier stimmungsvolle Teelichtsterne gebastelt. Die Sterne sind eine schöne Adventsdekoration für die eigene Wohnung und ein wunderbares Mitbringsel für die Weihnachtszeit!

Keine Nachrichten verfügbar.

Anmeldung und Überweisung

Für jede Veranstaltung ist eine telefonische Anmeldung bei der Geschäftsstelle notwendig.

Soweit im Programm nicht anders beschrieben, wird die Anmeldung für alle Veranstaltungen erst nach der Überweisung des Teilnehmerbeitrags auf das Konto IBAN: DE 66 7605 2080 0000 0045 98, 
BIC: BYLADEM1NMA gültig (Empfänger Landschaftspflegeverband Neumarkt).

Bitte geben Sie im Betreff Ihren Namen und das Datum der Veranstaltung an. Ein Rücktritt mit Erstattung der Teilnahmegebühr muss rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin erklärt werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre volle Anschrift mit Telefonnummer an, sodass wir Sie über Änderungen/Absagen informieren können. 

Das Haus ist geschlossen vom 08.08. bis zum 31.08..2022 und vom 19.12.2021 bis 08.01.2022.

E:Mail: schumann.katja(at)landkreis-neumarkt.de