25 Jahre LPV Neumarkt - 25 Jahre im Dienst der Biologischen Vielfalt

Unsere Veranstaltungstermine 2020

Aufgrund der aktuellen Situation und der aktuellen Anordnungen durch die bayerische Staatsregierung stellt das das Umweltbildungs- und Regionalentwickungszentrum des Landkreises Neumarkt i.d.OPf., das HAUS AM HABSBERG bis zum Ende der bayerischen Osterferien am 19.4.2020 den Betrieb ein.

Alle Kurse des laufenden Jahresprogrammes sind damit bis einschließlich dem 19. April abgesagt, die bereits entrichteten Teilnehmergebühren werden automatisch rückerstattet. Auch eine Anmietung des HAUSES AM HABSBERG für gebuchte Veranstaltungen ist nicht möglich.

 

Jahrestreffen der AG Kinder und Jugend

Fortbildung für Kinder- und Jugendgrupppenleiter/innen in den Obst- und Gartenbauvereinen

Samstag, 15.02.2020, ab 9.00 Uhr

Christa Englhard, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege

Fortbildung speziell für OGV-Kinder- und Jugendgruppenleiter und -leiterinnen

Mit viel Engagement, Schwung und Kreativität bieten die Leiter und Leiterinnen der Kinder- und Jugendgruppen in den Obst- und Gartenbauvereinen nicht nur ein tolles Programm, sondern leisten mit ihrer Arbeit einen wertvollen Beitrag zur Bewusstseinsbildung bei Kindern und Jugendlichen. Das Jahrestreffen der Arbeitsgemeinschaft Kinder und Jugend im Kreisverband für Gartenbau und Landespflege Neumarkt i.d.OPf. bietet wieder viele kreative Tipps und Anregungen für die Arbeit und stellt die ideale Gelegenheit für einen geselligen Austausch dar.

Erziehung naturnaher Obstbaumkronen

Schnittkurs

Samstag, 22.02.2020, 9.00 - 12.00 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger; Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

9 € (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung und Schuhe erforderlich

In Theorie und Praxis wird die Erziehung in Anlehnung an den klassischen Öschberschnitt gezeigt. Dieser stellt eine Methode dar, um bei Halb- und Hochstämmen kräftige, ertragreiche Kornen zu erziehen.

Rundum gesund

Ökologischer Baumanstrich für Obstbäume

Samstag, 07.03.2020, 10.00 - 12.00 Uhr

Stefan Igelhaut, zertifizierter Landschaftsobstbaumpfleger

10 € inkl. Material (Vorabüberweisung)

Bitte mitbringen: Verschließbaren 10 Liter Eimer für den Anstrich und einen Holzstab zum Umrühren!

Aus natürlichen Materialien stellen wir einen Stammanstrich für Obstbäume her, der zum einen vor Frostrissen schützt, zum anderen den Stamm und die Rinde nährt und pflegt.

Nachhaltig schön verpackt

Bienenwachstücher selbst herstellen

Donnerstag, 05.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr

Elisabeth Loschge, Gartenbäuerin

15 € inkl. Materialkosten (Vorabüberweisung)

Zu hundert Prozent aus Naturmaterialien hergestellt sind wiederverwendbare Bienenwachstücher eine ebenso schöne wie nachthaltige Alternative zu Frischhaltefolie und Alu. Sie sind wunderbar geeignet, um Lebensmittel (kein rohes Fleisch oder frischen Fisch) frisch zu halten oder die Brotzeit einzupacken. In diesem Kurs stellen die Teilnehmer unter fachkundiger Anleitung selbst Bietenwachstücher her. 

 

Schnippeln ade - Ziersträucher richtig schneiden

Selbst ist die Frau - Schnittkurs für Frauen

Samstag, 07.03.2020, 10.00 - 13.00 Uhr

Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH) Landespflege

7 € (Vorabüberweisung)

Das Seminar beginnt im Gasthaus Ehrnsberger-Warda, St.-Georg-Straße 32348 Berg, Loderbach, statt. Wetterfeste Kleidung erforderlich.

Wer kennt das nicht? Ziersträucher wurden jahrelang falsch geschnitten, sind überaltert und wollen nicht mehr recht blühen! Mit Geduld und weiblichem Feingefühl werden aus Einheitsbubiköpfen wieder individuelle Sträucher mit eigenem Habitus.

Entspannen - aber wie?

Mit Meditation zur inneren Mitte

Donnerstag, 12.03.2020, 19:00 - 20:30 Uhr

Martina Reindl, TAO Touch Gesundheitspraktikerin BfG, TAO Touch Entspannungstrainerin

8 € (Vorabüberweisung)

Das Hamsterrad dreht sich und dreht sich - wo bitte ist der Ausgang? In diesem Kurs geht es darum,  den Alltagsstress hinter sich zu lassen und nur sich selbst zu widmen. Durch eine bewusste Atmung, Meditation und mit Übungen aus dem chinesischen Qigong gelangt der Körper in einen fühlbaren Entspannungsmodus.

Pflanzen - Schneiden - Pflegen

Obstbaumschnittkurs für Frauen

Samstag,  14.03.2020, 09:00 - 13.30 Uhr

Gasthaus Ehrnsberger-Warda, St.-Georg-Straße 3, 92348 Loderbach

Susanne Flach Wittmann, Dipl.Ing. (FH) Landespflege; Gabriele Schmidt, Bay. Baumwartin

9 € Vorabwüberweisung

Wetterfeste Kleidung

Obstbäume schneiden ist nicht nur Männersache!  Wer als Frau sowohl mitreden als auch mitschneiden möchte, kann sich in diesem Kurs Wissen und Handwerkszeug aneignen, das von Frauen speziell für Frauen vermittelt wird. 

Frisches Grün & erste Blüten - ABGESAGT -

Das Deusmauer Moor im Wandel der Jahreszeiten: Frühling

Donnerstag, 19.03.2020, 10:00 - 12:00 Uhr

Johanna Bär, LPV, Gebietsbetreuerin

3 € (Vorabüberweisung), Anmeldung erforderlich

Treffpunkt ist bei der Kirche in Deusmauer; festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich

Nahezu blitzartig  erwacht das Deusmauer Moor aus der Winterruhe, wenn die ersten Strahlen der Frühlingssonne die Märzenbecher erblühen lassen. Bei einem Frühlingsspaziergang haben Sie Gelegenheit, diesen faszinierenden Lebensraum kennenzulernen.

Keine Nachrichten verfügbar.

Streuobst & Silberdistl

Feierabendspaziergang im Ottosaubachtal

Donnerstag, 02.07.2020, ab 18:00 Uhr

Werner Thumann, Diplom-Forstwirt (Univ.)

3 € (Vorabüberweisung, Kinder sind frei)

Treffpunkt ist bei der Kirche in Pelchenhofen

Mit dem Ottosaubachtal  haben die Neumarkter ein landschaftliches Kleinod direkt vor der Haustür, das der Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V. in den zurückliegenden Jahren durch verschiedene Maßnahmen gepflegt und erhalten hat. Werner Thumann, der Leiter des HAUSES AM HABSBERG lädt ein zum Feierabendspaziergang im Ottosaubachtal.

 

Rote Kühe, weiße Ziegen, Motorsense - Landschaftspflege am Petersberg

Geführte Wanderung am Petersberg (Waldkirchen)

Mittwoch, 22.07.2020, 17:30 - 19:30 Uhr

Agnes Hofmann,  LPV

3 € (Vorabüberweisung, Kinder frei)

Treffpunkt ist an der Kirche in der Ortshaft Waldkirchen, Gemeinde Seubersdorf; festes Schuhwerk erforderlich, Rundweg von ca. 4 km Länge

Der weithin sichtbare Bergkegel Petersberg mit der Ortschaft Waldkirchen und der bedeutenden Wallfahrtskirche St. Peter und Paul ist rundum bekannt. Weniger bekannt ist, dass hier seit kurzer Zeit eine ganz besondere Rinderrasse, das Rote Höhenviel, an den Hängen weidet. Besondere Nutztiere, ausgefallene Unterstände, Landschaftspflegeflächen und Streuobstpflanzungen - vieles hat der Petersberg neben seiner bekannten Wallfahrt zu bieten.

Mit Schwung um den Habsberg

Walken mit Smoveys

Mittwoch, 23.09.2020, 18:30 – 20:00 Uhr

Martina Reindl, smovey ADVANCED TRAINER+, Gesundheitspraktikerin nach TCM

8 € (Vorabüberweisung) + 2 € Leihgebühr für die Smoveys (zahlbar vor Ort)

Wetterfeste Kleidung und entsprechendes Schuhwerk

Smoveys sind ein ganzheitliches Trend- und Fitness-Tool mit hohem Spaßfaktor, das ein unkompliziertes Training in der freien Natur ermöglicht. Durch die Vibration des Schwingringsystems trainieren Sie bis in die Tiefenmuskulatur und das Bindegewebe. Sie aktivieren die Fettverbrennung, den Lymphfluss und die Körperzellen, mit gezielten Übungen wird der ganze Körper geformt und gestrafft.

Königin in Garten und Küche

Verarbeitung von Rosenblüten

Dienstag, 16.06.2020, 18:00 - 21:00 Uhr 

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

10 € (Vorabüberweisung)

Rosenblüten sind faszinierend schön, zudem lässt sich auch eine Reihe von Köstlichkeiten aus ihnen zubereiten. Angefangen von Erfrischungsgetränken, Marmelde oder Gelee bis hin zu Sirup und Likör. Darüber hinaus lassen sich mit Rosenblüten Nachspeisen verfeinern oder wunderbare Torten zaubern.

Auf den Spuren einer Königin - Zusatztermin!

Wanderung auf dem Rosenweg

Samstag, 20.06.2020, 14:00 - 18:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

Treffpunkt: Marktplatz Breitenbrunn

3 € (Vorabüberweisung)

Wetterfeste Kleidung erforderlich

Nahe Breitenbrunn wurde auf einem Naturgelände im Rahmen des Arten- und Biotopschutzprojektes "Weiße Laber" ein Wildrosengarten angelegt. Nun wachsen hier die meißten heimischen Wildrosen in einem natürlichen Umfeld. Bei einer Wanderung auf dem Rosenweg erfahren die Teilnehmer Interessantes und Wissenswertes über die heimischen Wildrosen.

Niat in Dreck haun!

Sensenmähen für Anfänger

Dienstag, 23.06.2020, 18.00 – 19.30 Uhr

Ludwig Geitner, Landwirt und Hausmeister im HAUS AM HABSBERG

6 € inkl. kleines Skript (Vorabüberweisung)

Festes Schuhwerk notwendig, eigene Sense mitbringen falls vorhanden

Bereits in der Eisenzeit tauchte die Sense erstmals in der Landwirtschaft auf, seither hat sie für Hobby-Landwirte und Streuobstwiesenbesitzer nicht an Bedeutung verloren.Das Mähen einer saftigen Wiese ist fast meditativ, ohne Lärm und Abgase, verbunden mit viel Bewegung. Auf der Kräuterwiese können Sie unter Anleitung üben und erhalten Tipps zum Dengeln und Wetzen der Sense.

Wilde Kräuterküche - Kräuterspaziergang mit Kostproben

Würzen mit den Aromen der heimischen Natur

Mittwoch, 24.06.2020, 18:00 - 20:30 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und Unternehmerin; Agnes Hofmann, LPV Neumarkt

12 € (Vorabüberweisung)

Den Weg in den Garten oder auf die heimische Fensterbank haben zahlreiche Kräuter längst geschafft, doch auch die einheimische Natur hat in den Sommermonaten zahlreiche Wildkräuter zu bieten, die für kulinarische Aromenvielfalt sorgen. Bei einem Spaziergang lernen Sie zunächst unsere heimischen Wildkräuter kennen, im Anschluss stellt Eva Zitzelberger die Verwertungsmöglichkeiten vor und hat  Kostproben und Rezepte fpür die teilnehmer im Gepäck.

Blaue Stunde & blaue Blüten

Das Deusmauer Moor im Wandel der Jahreszeiten: Sommer

Dienstag, 30.06.2020, 18:30 - 20:30

oder

Mittwoch, 01.07.2020, 18.30 bis 20:30 Uhr

ACHTUNG, WEITERER ZUSATZTERMIN: Sonntag, 12. Juli, 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Treffpunkt ist bei der Kirche in Deusmauer

Johanna Bär, LPV, Gebietsbetreuerin

3 € (Vorabüberweisung), Anemldung erforderlich

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich

Erleben Sie bei einem Feierabendspaziergang rund um das Naturschutzgebiet Deusmauer Moor die Blütenpracht der blauen Himmelsleiter und die blaue Stunde in der stimmungsvollen Dämmerung eines lauen Sommerabends.

Einen Neubürger kennen lernen - Neuer Termin!

Wanderung zur Robinie, dem Baum des Jahres 2020

Sonntag, 23.08.2020, 14:00 -18:00 Uhr

Treffpunkt: Berching, Evangelische Kirche

Ralf Bundesmann, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Die Robinie ist nach der Roßkastanie der zweite "Neubürger", der von der Dr. Silvius Wodarz Stiftung zum Baum des Jahres ausgerufen wurde. Die auch als Scheinakazie oder Falsche Akazie bekannte Baumart wurde 1601 aus Nordamerika in Europa eingeführt und ist wahrscheinlich eher als hatlbares Holz für den Außenbereich bekannt.  Folgen Sie dem Kreisfachberater Ralf Bundesmann durch das Kellerhölz  bei berching, um den Baum des Jahres kennenzulernen.

Blaue Stunde & blaue Blüten

Das Deusmauer Moor im Wandel der Jahreszeiten: Sommer

Dienstag, 30.06.2020, 18:30 - 20:30

oder

Mittwoch, 01.07.2020, 18.30 bis 20:30 Uhr

ACHTUNG, WEITERER ZUSATZTERMIN: Sonntag, 12. Juli, 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr

Treffpunkt ist bei der Kirche in Deusmauer

Johanna Bär, LPV, Gebietsbetreuerin

3 € (Vorabüberweisung), Anemldung erforderlich

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung erforderlich

Erleben Sie bei einem Feierabendspaziergang rund um das Naturschutzgebiet Deusmauer Moor die Blütenpracht der blauen Himmelsleiter und die blaue Stunde in der stimmungsvollen Dämmerung eines lauen Sommerabends.

Streuobst und Silberdistl

Donnerstag, 02.07.2020 ab 18 Uhr

Treffpunkt ist bei der Kirche in Pelchenhofen

Werner Thumann, Geschäftsführer des Landschaftspflegverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V.

3 Euro, Kinder frei

Mit dem Ottosaubachtal haben die Neumarkter ein landschaftliches Kleinod direkt vor der Haustür, das der Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V, in den zurückliegenden Jahren durch verschiedene Maßnahmen gepflegt und erhalten hat. Werner Thumann, der Leiter des HAUSES AM HABSBERG, lädt ein zum Feierabendspaziergang im Ottosaubachtal. 

Kunst im Kreislehrgarten

Inspirierende Farbenpracht

Samstag, 04.07.2020, 10:00 – 16:00 Uhr  

Kreislehrgarten, An der Kirche 5, 92348 Loderbach

Susanne Flach-Wittmann, Dipl.Ing. (FH)  Landespflege, Katja Schumann, LPV

38 € inkl. Materialkosten und Verpflegung  (Vorabüberweisung)

Arbeitskleidung tauglich für Malarbeiten; der Kurs kann nur bei schönem Wetter stattfinden!


Malen nach Vorbild, Lust und Laune... im Kreislehrgarten eintauchen in die Natur und bunte Motive mit Acrylfarben auf die Leinwand bringen. Als Vorbilder dienen Pflanzenarrangements im Kreislehrgarten, zum Nachahmen inspirieren Gartenbilder von Susanne Flach-Wittmann.
 

Karst und Quellen entdecken

Geführte Radtour im Regionalpark QuellenReich, Schlaufe Neumarkt

Sonntag, 05.07.2020, 10:00 bis 13:00 Uhr

Werner Thumann

Treffpunkt ist am Regionalpark-Q vor dem Bahnhof Neumarkt

4 €

Die Regionalpark-Radtourte erschließt eine wunderbare ursprüngliche Landschaft in den Kommunen Neumarkt, Pilsach, Lauterhofen und Velburg. Bei der geführten Tour wird die Schlaufe rund um neumarkt erkundet. 

Schöne Aussichten

Feierabendspaziergang am Burgberg Velburg

Mittwoch, 08.07.2020,  17:30 - 19:30 Uhr  

Treffpunkt ist am Wanderparkplatz am Burgberg Velburg  

Johanna Bär, Gebietsbetreuerin Landschaftspflegeverband  Neumarkt i.d.OPf. e.V.  

3 €; Kinder frei (Vorabüberweisung)

Festes Schuhwerk erforderlich


Der Burgberg, oder auch Schlossberg, Velburg ist nicht nur herausragend, was seine markante Lage in der Velburger Kuppenalb angeht, sondern auch bezüglich seiner unglaublichen Artenvielfalt. Und da der Juli die beste Zeit ist, um unsere Kräuter in der Natur kennenzulernen, liegt darauf der Schwerpunkt bei unserem Spaziergang über die Magerrasen, vorbei an mächtigen Felsspornen und alten Lindenbäumen.

Faszination Moor

Geführte Wanderung im Deusmauer Moor

Donnerstag, 09.07.2020, 10:00 bis ca.12:00 Uhr

Kerstin Beck, Landschaftspflegeverbands Neumarkt i.d.OPf. e.V.

Treffpunkt ist die Kirche in Deusmauer; festes Schuhwerk erforderlich

3 €

Artenreich, einzigartig, mystisch - das Deusmauer Moor ist eine Schatzkammer direkt vor unserer Haustür. Bei diesem geführten Spaziergang entdecken Sie die Schönheit dieser wunderbaren Landschaft.

Bergauf, bergab im Juradistl-Land

Geführte Mountainbike-Tour

Sonntag, 12.07.2020, 10:00 bis ca. 13:00 Uhr

Christa Englhard, Landschaftspfelgeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.

Treffpunkt ist am HAUS AM HABSBERG; erforderlich ist ein geländetaugliches, voll funktionsfähiges MTB mit Geländebereifung, Pannenset, Fahrradhelm, wetterfeste Kleidung (Radkleidung, bzw. Sportkleidung), ausreichend Getränke und Pausenverpflegung

5 €

Mountainbikefahren im Einklang mit der Natur lautet das Motto unserer geführten Mountainbiketour. Wir möchten Sie mitnehmen auf eine abwechslungsreiche Tour im Naturraum Lautenhofener und Velburger Kuppenalb und Ihnen die Vielfalt und Schönheit unserer Kulturlandschaft zeigen. Die Beachtung der „Fair on Trails-Rules“, der Deutschen Initiative Mountain Bike e.V. stehen dabei im Vordergrund, um rücksichtsvolles Verhalten in Natur und Umwelt zu fördern. Die geplante Tour führt über den Dietrichstein auf den Spuren des Jakobsweges nach Trautmannshofen, weiter über  das Lauterachtal nach  Kastl und über den Jurasteig zurück zum Habsberg. Sollte es zu heiß werden, gibt es Erfrischungsmöglichkeiten in der Lauterach oder am Kneippbecken in Kastl. Wir fahren auf einfachen Wegen,  teilweise mit Wurzel- und Schotterpassagen, aber ohne große technische Schwierigkeiten, konditionsstarke Genießer und ambitionierte Einsteiger, die sich fordern möchten, sind hier richtig
Tourlänge: ca.30-40 km, ca. 800-1000 hm
 

Vielfalt entdecken

Feierabendspaziergang am Wolfsteinberg

Mittwoch, 15.07.2020,  ab 18 Uhr

Werner Thumann, Leiter des HAUSES AM HABSBERG

Treffpunkt ist am Berghotel Sammüller

3 €, Kinder frei

Der Wolfsteinberg bietet mit seinen exponierten Magerrrasenhängen eine wunderbare Artenvielfalt. Der Landschaftspflegeverband Neuamrkt id..Opf. e.V. sorgt durch Pfelgemaßnahmen wie Entbuschung und Beweidung dafür, dass diese Vielfalt erhalten bleibt. Bei einem geführten Feierabendspaziergang entdecken die Teilnehmer die Schönheit dieser wunderbaren Landschaft. 

Wandern mit Weitblick

Geführte Wanderung am Kuppenalbwanderweg

Samstag, 18.07.2020, 09:00 bis ca. 13:00 Uhr

Werner Thumann, Leiter des HAUSES AM HABSBERG

Treffpunkt und Ziel ist das HAUS AM HABSBERG

3 €, Kinder frei

Der rund zehn Kilometer lange Kuppenalb-Wanderweg verläuft als Rundweg zwischen Habsberg, Unterwiesenacker und Hilzhofen und bietet dabei vielfältigsten Naturgenuss. Der Weg führt durch die schattigen Buchenwälder der Kuppenalb, vorbei an den Wacholderheiden und markanten Felsbereichen des Schanzberg bei Unterwiesenacker und über die Hochfläche bei Hilzhofen mit weiten Ausblicksmöglichkeiten. 

Gärtnern ohne Gift

Gärtnern für Einsteiger: naturgemäßer Pflanzenschutz

Freitag, 31.07.2020, 15:00 – 18:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur  und Landespflege

6 € (Vorabüberweisung) 

Viele Hobbygärtner haben es sich zur Gewohnheit gemacht, auch im Garten umweltfreundlich zu handeln. Wer im Einklang mit der Natur arbeitet, macht die Erfahrung, dass Krankheiten und Schädlinge nicht überhandnehmen. Dieser Teil unserer Reihe „Gärtnern für Einsteiger“ dreht sich um das Thema Pflanzenschutz im Hausgarten ohne Chemie.
 

Was Sie eine Försterin schon immer fragen wollten

Mit Revierleiterin Katja Deckert unterwegs

Samstag, 08.08.2020, 15:00 – 18:00 Uhr

Treffpunkt: Ehem. Forsthaus im Grafenbucher Forst

Katja Deckert, Försterin und Revierleiterin des  Forstreviers Neumarkt II

Anmeldung beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft  und Forsten, Telefon 09181/45080

Die Försterin Katja Deckert unternimmt mit den Teilnehmern eine rund zweieinhalbstündige Wanderung und steht für alle Fragen rund ums Thema Wald zur Verfügung.
 

Kräuterbüschel-Wanderung

Rund um den Habsberg

Freitag, 14. August, 14:00 bis ca. 17:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

Treffpunkt ist das HAUS AM HABSBERG

3 €, Kinder frei

 

Bei einer kleinen Wanderung mit dem Kreisfachberater für Gartenbau und Landespflege und Diakon Franz Kraus werden Symbbolpflanzen für den Kräuterbüschel entdeckt, ihre Bedeutung erklärt und gesammelt.

"Ihr sollt Frucht bringen" (Ko. 1,10)

Eine spirituelle Wanderung im Regionalpark Quellenreich

Samstag, 29.08.2020, 09:00 - 13:00 Uhr

Start und Ziel ist das HAUS AM HABSBERG

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur  und Landespflege

3 € (Vorabüberweisung)

Die Pflanzenwelt zeigt uns auf vielfältige Weise, wie sie ihr Überleben sichert. Viele unterschiedliche Strategien können wir entdecken, um das Leben zu erhalten. Wie sieht es bei uns Menschen aus? Was tun wir, um das wahre Leben zu erhalten? Was tun wir für die geistige Entwicklung? Impulse dazu gibt es bei der Wanderung über eine Strecke von rund vier Kilometern.
 

Mondscheinwanderung

Hat der Mond Auswirkungen auf uns?

Dienstag, 1. September, 20:00 bis ca. 22:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

Treffpunkt ist in Breitenbrunn, Parkplatz Heutal/Schafbrücke

3 €, Kinder frei

Dem Mond werden vielfältige Auswirkungen auf unser Leben zugesprochen - der Frage, was es damit auf sich hat, geht  Kreisfachberater Franz Kraus bei seiner Mondscheinwanderung nach.

 

Was Frauen früher noch wussten

Von Kräuterfrauen, Zuckerkocherinnen und Baldrianbäuerinnen

Mittwoch, 09.09.2020, 18:00 – 20:30 Uhr

Markusine Gutjahr, Buchautorin und Landfrauen beraterin; Franz Kraus, Kreisfachberater für    Gartenkultur und Landespflege

8 € (Vorabüberweisung)

Altes Kräuterwissen neu entdecken und diesen reichen Erfahrungsschatz in der modernen Zeit wieder nutzen ist Thema dieses Vortrags mit Bildern, Ausstellung und Kostproben. Wie kann man Pflanzenauszüge aus Wurzeln, Blättern und Blüten selbst herstellen?  Ein breites Spektrum wird an diesem Abend vorgestellt, es reicht von Kräuteressenzen, Tees, Tinkturen, Heilwein und Salben bis zu Latwerge -  nach überlieferten Rezepten der Zuckerkocherinnen.  
VERANSTALTUNGEN 

Sonne und Sterne

Weidenflechten für Anfänger und Fortgeschrittene

Freitag, 11.09.2020, 13:00 – 17:30 Uhr

Rita Knab, Hauswirtschaftsmeisterin

Kursgebühr 5€ (Vorabüberweisung),  Materialkosten 40 € (zahlbar vor Ort)

Bitte Gartenschere mitbringen!

Die Teilnehmer haben die Qual der Wahl: Sonne oder Stern – eines von beiden schaffen Sie in diesem Kurs.
 

"Auftanken" in der Natur

Geführte Wanderung am "Kraftort-Wanderweg" Velburg

Mittwoch, 16.09.2020, ab 17:00 Uhr    
Samstag, 26.09.2020, ab 14:00  

Ursula Schmidt, Gästeführerin, ärztlich gepr. Gesundheitsberaterin GGB 

3 €, Kinder frei (Vorabüberweisung)

Festes Schuhwerk erforderlich, die Wegstrecke beträgt ca. 5 Kilometer

Entdecken Sie fünf besondere Orte in der wunderbaren Naturlandschaft des Oberpfälzer Juras im Bereich Velburg. Ob weiter Blick, knorriger Baum, schmaler Pfad, uralte Höhle oder Wallfahrtskirche – die geführte Wanderung besucht verschiedene ganz besondere Kraftorte und lädt ein, für einen Moment still zu werden und zu staunen. Wer möchte kann sich die kostenfreie Meditation herunterladen (www.kraftort-wander-velburg.de) und am jeweiligen besonderen Ort meditieren.
 

Wilde Küche am Lagerfeuer

Die Natur deckt den Tisch

Freitag, 18.09.2020, ab 17:00 Uhr

Sabina Beer, Heilpflanzenführerin SKA

12 € (Vorabüberweisung)

Kräuter und wilde Beeren, Wurzeln und ein Lagerfeuer:So schmeckt die Natur! Wir sammeln gemeinsam Wildkräuter,kochen über dem Lagerfeuer einen würzigen Gemüseeintopf,backen Fladenbrot und rösten Brennnesselchips. Beim gemeinsamen Genuss klingt der Abend aus.

Knolli & Co

Begleitete Pilzwanderung

Es stehen zwei Termine zur Auswahl: Samstag, 19.09.2020, 14:00 – 16:30 Uhr, evtl. länger oder  Sonntag, 20.09.2020, 14:00 - 16:30 Uhr, evtl. länger

Christopher Härtl, Pilzsachverständiger DGfM

10 €, Kinder frei

Bitte Pilzkörbe und Pilzmesser (Pilzbücher, Lupe) mitbringen; Treffpunkt ist das HAUS AM HABSBERG;  es werden Fahrgemeinschaften für die Fahrten zu den Sammelstellen gebildet

Vom HAUS AM HABSBERG aus erreichen wir in Fahrgemeinschaften den nahegelegenen Exkursionsort, um dort Wissenswertes über die Welt der Pilze zu erfahren und häufige Arten der Region kennenzulernen. Wir beenden unsere Exkursion am HAUS AM HABSBERG. Interessierte haben im Anschluss die Möglichkeit, das Sammelgut in gemütlichem Beisammensein vertieft zu besprechen. Natürlich wird auch über den Speisewert der gefundenen Arten Auskunft erteilt, in erster Linie soll es aber um das Lernen über Pilze und Natur gehen, umfassende Körbe-Kontrollen im Nachfeld der Veranstaltung finden nicht statt.

Natürlich dekoriert - Abgesagt

Mooskränze selbst gestalten

Dienstag, 22.09.2020, 19:00 – 21:00 Uhr

Elisabeth Loschge, Gartenbäuerin

15 € inkl. Materialkosten (Vorabüberweisung)


Schön gestaltete und liebevoll dekorierte Mooskränze sind ebenso natürliche wie stimmungsvolle Hingucker für Haus und Garten. Gartenbäuerin Elisabeth Loschge zeigt den KursteilnehmerInnen, wie aus Naturmaterialien echte Schmuckstücke werden.

Fruchtig & herzhaft

Heimisches Obst, variantenreich zubereitet

Donnerstag, 24.09.2020, 10:00 – 12:30 Uhr

Eva Zitzelsberger, Hauswirtschafterin und  Unternehmerin; Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und Landespflege

20 € (Vorabüberweisung)

Als Apfelkuchen oder Mus, als Birnenkompott oder Tarte machen unsere heimischen Früchte immer eine gute Figur, aber Äpfel und Birnen können auch in der herzhaften Küche variantenreich verwendet werden. Leckere Rezepte, viele Tipps und Tricks gibt es in diesem Kurs. Aufgrund der aktuellen  Abstands- und Hygienebestimmungen haben wir den Kursinhalt angepasst: Gemeinsames Schnippeln und Kochen ist derzeit zwar nicht möglich, aber dafür wird es zu Beginn eine kleinere Führung mit Kreisfachberater Frnaz Kraus über unsere Streuobstwiese und Wildobsthecke geben, im Anschluss serviert Eva Zitzelsberger Kostproben, gibt Tipps zur Veranrbeitung und Zubereitung und hat natürlich auch die Rezepte mit dabei.

Die Stars der Herbstküche - Abgesagt

Kürbis in seinen vielfältigen Zubereitungsmöglichkeiten

Mittwoch, 07.10.2020, 18:00 – 20:30 Uhr

Marie Miedel, Staatlich geprüfte Technikerin für  Ernährung und Hauswirtschaft

12 € (Vorabüberweisung)

Die Stars der Herbstküche haben sich in den letzten Jahren ihren kulinarischen Spitzenplatz zurückerobert: Kürbis ist in einer großen Sortenvielfalt erhältlich und ebenso vielfältig zuzubereiten. Lassen Sie sich inspirieren!

Der eigene Komposthaufen

Gärtnern für Einsteiger

Freitag, 09.10.2020, 15:00 – 18:00 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur und  Landespflege; Walter Schardt, Abfallberater am  Landratsamt

6 € (Vorabüberweisung)

wetterfeste Kleidung/Schuhe erforderlich


Kompost ist ein natürliches und seit Generationen bekanntes Mittel zur Bodenverbesserung. Er ist der wichtigste und gleichzeitig billigste Humuslieferant für Ihren Garten. Er schafft einen lockeren, krümeligen Boden und unterstützt das Bodenleben. Außerdem versorgt er die Pflanzen mit allen wichtigen Nährstoffen und Spurenelementen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie einen Komposthaufen richtig anlegen und worauf es bei der „Pflege“ ankommt.
 

"Beerige" Praxistipps

Pflanzung und Pflege von Beerensträuchern

Samstag, 10.10.2020, 09.30 – 12.00 Uhr

Stefan Igelhaut, Dipl. Sozialpädagoge, zertifizierter Obstbaumpfleger

8 € (Vorabüberweisung)

Welche Himbeersorten müssen wann geschnitten werden?  Was ist bei der Pflanzung von Beerensträuchern zu beachten. Wie soll gedüngt werden, welche Schnittmaßnahmen sorgen  für eine reiche Ernte? Diese und viele weitere Informationen erhalten Sie bei unserem Kurs.

Räuchern mit Kräutern und Harzen

Geschichte, Wirkungsweise und Verwendungsmöglichkeit

Mittwoch, 14.10.2020, 19.00 – 21.00 Uhr

Reinhard Dietl, Heilerziehungspfleger

7 € (Vorabüberweisung)

Es wird nicht auf das Räuchern von Lebensmitteln eingegangen!

Schon seit Urzeiten räuchern Menschen aus kultischen Gründen oder für ihr Wohlbefinden. Nicht nur Weihrauch kann verwendet werden, unsere heimische Pflanzenwelt bietet eine Reihe von Gewächsen mit faszinierenden Düften und wohltuender Wirkung. Unser Vortrag erläutert die Geschichte des Räucherns, stellt Räuchermischungen und Zubehör vor. Ein kurzer Einblick in die Aromalehre mit ätherischen Ölen rundet den Räuchervortrag ab.

23. Neumarkter Obstbörse

Aus der Region für die Region

Samstag, 17.10.2020, 9:00 – 14:00 Uhr

Landratsamt Neumarkt i.d.OPf.; Kreisverband für Gartenbau und Landespflege e.V.; Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V.

Die Veranstaltung findet auf dem Parkplatz vor dem Landratsamt Neumarkt statt; Anmeldung für Obstanbieter bei der Geschäftsstelle erforderlich

Unser Klassiker: Heimische Erzeuger bieten bei der traditionellen Neumarkter Obstbörse ihr Obst zum Verkauf an. Lassen Sie sich rund um das Thema Obst fachkundig beraten, genießen Sie fruchtige regionale Schmankerl und Juradistl-Lamm-Spezialitäten bei stimmungsvoller musikalischer Umrahmung.

Gut verpflegt - alternative Alltagsküche - Abgesagt

Pfiffige Brotaufstriche 6 farbenprächtige Suppen

Freitag, 23.10.2020, 18:00 – 22:00 Uhr

Eva Maria Pröpster, Hauswirtschaftsmeisterin,  Fachlehrerin, Gesundheitsberaterin

38 € (Vorabüberweisung), max. 8 Kursteilnehmer

Bitte Schürze und Behälter mitbringen.


Als Alternative zu Wurst und Käse sind pfiffige Brotaufstriche aus Nüssen, verschiedenen Gemüsesorten oder Linsen eine echte Bereicherung für den Speiseplan. Ihre schmackhafte, gut gewürzte Zubereitung sowie farbenprächtige Suppen aus Kürbis und Kartoffeln, Rote Beete oder Lauch als Energielieferanten für die kalte Jahreszeit stehen im Mittelpunkt dieses Kochkurse

Nebelschwaden & Indian Summer

Das Deusmauer Moor im Wandel der Jahreszeiten: Herbst

Sonntag, 25.10.2020,  14:00 -16:00 Uhr

Treffpunkt ist bei der Kirche in Deusmauer  

Johanna Bär, LPV, Gebietsbetreuerin

3 € (Vorabüberweisung), Anmeldung erforderlich

festes Schuhwerk & wetterfeste Kleidung anziehen!


Lassen Sie sich bei strahlendem Sonnenschein von den leuchtenden Farben des Herbstes im Naturschutzgebiet Deusmauer Moor verzaubern oder erleben bei düsterem Herbstwetter die schaurig-schönen Nebelschwaden in diesem einzigartigen Feuchtgebiet. 

Durch Bewegung, Atmung und Meditation zur inneren Mitte - Abgesagt

Qigong für Senioren in Theorie und Praxis

Samstag, 07.11.2020, 14:00 – 16:00 Uhr

Jutta Hammer, Kursleiterin Qigong (VHS)

10 € (Vorabüberweisung) Leichte Kleidung,

leichte Schuhe oder Socken und  eine Decke mitbringen; dieser Kurs ist speziell für  Senioren oder eilnehmer mit körperlichen  Einschränkungen geeignet, geübt wird sitzend auf  einem Stuhl. 


Sanfte Bewegungs- und Atemübungen sollen beim Qigong helfen, Verspannungen und Blockaden zu lösen und die Qi-Energie wieder zum Fließen zu bringen. Qigong ist eine meditative Bewegungsform mit leichtem Dehnen, Strecken und ruhigem Atmen, die sich positiv auf die Muskulatur, alle Organe, das Herz und Lungensystem, Blutdruck und vieles mehr auswirkt. Sehnen, Gelenke, Bänder und Muskeln werden wieder beweglich.
 

Krippenfiguren aus Filz - Abgesagt

Adventliches Trockenfilzen

Donnerstag, 16.11.2020, 18.30 – 22.00 Uhr

Stefan Igelhaut, Sozialpädagoge, Landwirt

18 € inkl. Material und Glühwein (Vorabüberweisung)

Bei einem gemütlichen Abend mit Glühwein und Keksen am Kachelofen in unsere Stube lernen die Kursteilnehmer die Technik des Trockenfilzens. Gefilzt wird eine Krippenfigur – und wer so auf den Geschmack gekommen ist, kann in der Vorweihnachtszeit daheim weitere Figuren filzen.

Tolle Knolle - Abgesagt

Gemütliche Sitzweil rund um die Kartoffel

Freitag, 20.11.2020, 18:30 – 20:30 Uhr

Franz Kraus, Kreisfachberater für Gartenkultur  und Landespflege

8 € (Vorabüberweisung)


Die Oberpfalz wird ja bekanntlich auch die Kartoffelpfalz genannt. In früheren Zeiten war der Erdapfel ein Grundnahrungsmittel. In vielen Gerichten wie Goasbratl, Halsgrailer, Holzbauernsterz oder Hansgirgala, spiegelt sich die vielfältige Verwendung wider. In dieser launigen Sitzweil erfahren die Teilnehmer interessante Geschichten und Gedichte rund um die Kartoffel.  Natürlich gibt es auch kulinarische Genüsse.
 

Nachhaltig schöne Weihnachtsdeko

Basteln mit Recyclingmaterialien

Donnerstag, 26.11.2019, 18:30 – 20:30 Uhr

Tina Koschatzky, LandschaftspflegeverbandNeumarkt i.d. OPf. e.V.

8 € (Vorabüberweisung)

Es muss nicht immer neu sein! Upcycling heißt der aktuelle Trend, bei dem Abfallprodukte in nachhaltig schöne und einzigartige Objekte umgewandelt werden.In diesem Kurs lernen wir, wie wir mit wenig Kostenaufwand aus alten Büchern, Zeitungen und Toilettenpapierrollen stimmungsvolle Weihnachtsdekoration zaubern können. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Keine Nachrichten verfügbar.

Anmeldung und Überweisung

Für jede Veranstaltung ist eine telefonische Anmeldung bei der Geschäftsstelle notwendig.

Soweit im Programm nicht anders beschrieben, wird die Anmeldung für alle Veranstaltungen erst nach der Überweisung des Teilnehmerbeitrags auf das Konto IBAN: DE 66 7605 2080 0000 0045 98, 
BIC: BYLADEM1NMA gültig (Empfänger Landschaftspflegeverband Neumarkt).

Bitte geben Sie im Betreff Ihren Namen und das Datum der Veranstaltung an. Ein Rücktritt mit Erstattung der Teilnahmegebühr muss rechtzeitig vor dem Veranstaltungstermin erklärt werden. Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre volle Anschrift mit Telefonnummer an, sodass wir Sie über Änderungen/Absagen informieren können. 

Das Haus ist geschlossen vom 08.08. bis zum 20.08.2020 und vom 19.12.2020 bis 06.01.2021.

E:Mail: schumann.katja(at)landkreis-neumarkt.de