TRÄGER DES HAUSES AM HABSBERG IST DER LANDKREIS NEUMARKT I.D.OPF.

Wir sind bestens aufgestellt!

Neben dem Landkreis Neumarkt i.d.OPf. als Träger unterstützen die örtlichen Gemeinden den Betrieb der Einrichtung. Der Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V. ist als kompetenter Ansprechpartner zu den Themen Landschaftspflege, Naturschutz und regionale Vermarktung mit der fachlich-inhaltlichen Leitung des Hauses beauftragt. Der im Jahr 1995 gegründete Verband verfolgt umfangreiche Ziele: ein Netz naturnaher Lebensräume aufzubauen, die Landwirtschaft zu unterstützen und Impulse für eine ökologische Wirtschaftsentwicklung weiterzugeben. Unter dem Motto "Wir sorgen dafür, dass Lebensräume Heimat bleiben" kümmert sich der Landschaftspflegeverband Neumarkt seit seiner Gründung um den Erhalt unserer Kulturlandschaft im Landkreis Neumarkt und sorgt dafür, dass die Vielfalt und Unverwechselbarkeit unserer Landschaften erhalten bleiben. 

Zahlreiche Landschaftspflegemaßnahmen werden jedes Jahr umgesetzt. Dazu gehören das Entbuschen von Magerrasen und Wacholderheiden, das Renaturieren von Gewässern sowie das Pflanzen von Streuobstwiesen und Hecken. Außerdem werden regionale Qualitätsprodukte, wie das bekannte Juradistl-Lamm, das Juradistl-Weiderind und die Juradistl-Apfelschorle vermarktet. Hier können Sie den Landschaftspflegeverband auf facebook besuchen.


Der zum Haus gehörige Bauerngarten wurde als Kreislehrgarten vom Kreisverband für Gartenbau und Landespflege finanziert und angelegt. Der Kreisverband ist die Dachorganisation der 114 Obst- und Gartenbauvereine im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. mit 13.500 Mitgliedern. Neben dem grundlegenden Angebot, die Mitglieder zu gartenbaulichen Themen zu informieren, weiterzubilden und zu unterstützen, kümmert man sich seit Jahren um die Belange der Umwelt, unterstützt die Ziele der Landschaftspflege und fördert die Pflege des Ortsbilds unserer Siedlungen und Dörfer sowie die umweltbewusste Freizeitgestaltung und Naherholung. In den Obst- und Gartenbauvereinen des Landkreises gibt es mittlerweile über 35 Kinder- und Jugendgruppen.

Träger und fachliche Leitung