Energiezukunft: Klimaroute im Regionalpark QuellenReich - Station Lauterhofen

Aus Wasser wird Energie

Das „Klappern der Mühle am rauschenden Bach“ kennt wohl jedes Kind. Neben Mehl zu mahlen wurde die Kraft des Wassers früher auch genutzt um Säge- oder Hammerwerke anzutreiben. Heute sind Wasserkraftwerke meist große Stauwehre.  Die Auswirkungen auf die Natur können zum Beispiel durch Fischaufstiegshilfen gemindert werden.

Am Wasserspiel am Hallerbrunnen können Kinder und Erwachsene selbst die Kraft des Wassers erkunden und ein Wasserrad antreiben.

Außerdem zeigt die Stadtion am Trinkwasserbrunnen eindrücklich, dass Wasser Lebensenergie schafft und was es bedeutet, in dieser Karstlandschaft sauberes Trinkwasser zu garantieren.

Der Aufbau hat begonnen - wir freuen uns auf die Fertigstellung!

Bastelanleitung: Wasserrad

In diesem Video zeigen wir Euch, wie aus einem Plasikbecher, einem Korken und  zwei Schaschlickspießen ein Wasserrad gebastelt werden kann. Als weiteres Hilfsmittel braucht ihr nur eine Schere und ein kleines Gemüsemesser.

Bildungsmodule "Wasser"

Jeder Tropfen zählt - Das Lebenselement Wasser

Spielerisch wird der verantwortungsvolle Umgang mit  dem Lebenslement  Wasser erlernt.

Referentin: Christa Englhard, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V., Telefon  09181/ 470-326

 

Es fließt und plätschert - Wie natürlich sind unsere Gewässer

Die Güte eines Bachs wird anhand seiner Strukturvielfalt und seiner Wasserbewohner bewertet. Der Bachverlauft wird unter die Lupe genommen und seine Bewohner werden untersucht. 

Referentin: Tina Koschatzky, Landschaftspflegeverband Neumarkt i.d.OPf. e.V., Telefon 09181/470-339