Selbst ist die Frau - Schnittkurse von Frauen für Frauen: Obstbäume und Ziersträucher

Auch heuer bietet das HAUS AM HABSBERG wieder zwei Schnittkurse von Frauen für Frauen an.  Auf dem Programm stehen sowohl ein Schnittkurs für Ziersträucher als auch ein Schnittkurs für Obstbäume – letzterer wurde aufgrund einer kurzfristigen Terminüberschneidung vorverlegt. Ursprünglich im Jahresprogramm angegeben ist der 23. März, tatsächlich wird der Kurs aber bereits am Samstag, 2. März stattfinden.

Ob Haselnuss oder Weigelie, Sträucher richtig schneiden, will gelernt sein! Optimal ist ein richtiger Schnitt von Anfang an. Und mit Geduld und weiblichem Feingefühl werden auch aus Einheitsbubiköpfen wieder individuelle Sträucher mit eigenem Habitus. Wie das geht, zeigen Katrin Behr, Technikerin und Meisterin Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau und Susanne Flach-Wittmann, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege am Samstag, 24. Februar, von 10 bis 13 Uhr in unserem Seminar „Schnippeln ade – Ziersträucher richtig schneiden“. Der theoretische Teil findet statt im Gasthaus Ehrnsperger Warda in Loderbach, zur Praxis geht es in den Kreislehrgarten in Loderbach. Bitte wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk anziehen, die Kursgebühr beträgt 15 Euro.

Unter dem Motto „Pflanzen – Schneiden – Pflegen“ findet am Samstag, 02.03.2024, von 9 bis 13 Uhr im Gasthaus Ehrnsberger – Warda in Loderbach ein Obstbaumschnittkurs von Frauen für Frauen statt. Gabriele Schmidt, Bayer. Baumwartin und Susanne Flach-Wittmann, Kreisfachberaterin für Gartenkultur und Landespflege beweisen, dass Obstbäume schneiden ist nicht nur Männersache ist! Wer als Frau sowohl mitreden als auch mitschneiden möchte, kann sich in diesem Kurs Wissen und Handwerkszeug aneignen, das von Frauen speziell für Frauen vermittelt wird. Die Kursgebühr beträgt 15 Euro, bitte wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk anziehen.

Weitere Infos und Anmeldung zu beiden Veranstaltungen bei der Geschäftsstelle des HAUSES AM HABSBERG, Telefon 09181/470-1311.