Mit der Gebietsbetreuerin unterwegs: Wanderung im Tal der Weißen Laber am Sonntag, 19. Mai

Am Sonntag, 19. Mai, bietet Gebietsbetreuerin Johanne Bär eine rund sieben Kilometer lange Wanderung im Tal der weißen Laber an. Die Teilnehmer umrunden das Naturschutzgebiet „Weiße Laber bei Waltersberg“ – ein vielfältig strukturierter, naturnaher Talabschnitt der Weißen Laber. Ein Teil der Strecke führt entlang der Wanderroute „Wasser- und Mühlenweg“. Es geht vorbei an Quellmooren und Feuchtwiesen, zu einer alten Eisenbahnbrücke und zur idyllisch gelegenen St. Ulrichskapelle. Start- und Zielpunkt der Wanderung ist die Sippelmühle, wo sich dieTeilnehmer  um 10 Uhr treffen. Die Wanderung ist kostenfrei, Anmeldung bei der Geschäftsstelle des HAUSES AM HABSBERG, Telefon 09181/470311.