Blütenpracht leicht gemacht: Dreiteiliges Seminar "Vielfältige Staudenbeete für den Hausgarten"

Für den Erhalt der Artenvielfalt kann jeder selbst etwas tun -  ein vielfältiger, reich blühender Garten Staudengarten leistet einen guten Beitrag dazu. Das dreiteilige Seminar „Blütenpracht leicht gemacht“ des HAUSES AM HABSBERG rückt die Staude als gestaltendes Element im Garten in den Mittelpunkt.

Der erste Teil am Samstag, 16. Mai von 10  bis 13 Uhr im  Gasthaus Ehrnsberger-Warda in Loderbach dreht sich um das Thema „Ein Platz für Stauden“. Vorgestellt werden die verschiedenen Lebensbereiche und die wichtigsten Pflegemaßnahmen. Im Anschluss heißt es "learning by doing" im Kreislehrgarten Loderbach. (Hinweis: Bitte Gartenschere und Arbeitskleidung mitbringen).

Der zweite Seminarteil „Kreative Staudenbeete“ am Samstag, 20. Juni, von 14 bis 17 Uhr im K1 im Landratsamt Neumarkt zeigt, wie ein Staudenbeet richtig angelegt werden kann. Wie stellt man eine harmonische Kombination nach Gestalt, Blütezeiten, Farbe und Duft zusammen? Wie kombiniert man die Staudenpflanzung mit Gehölzen, Einjährigen und Zwiebelblumen? Zudem werden verschiedene Staudenanpflanzungen besichtigt.

Der dritte Teil „Wenn Staudenbeete in die Jahre kommen“ am Samstag, 12. September von 15 bis 17 Uhr in der Gärtnerei am Karpfenteich in Rumleshof  rückt die Praxis in den Mittelpunkt. Es geht um die Wuchseigenschaften und die zeitliche Dynamik, wann der Zeitpunkt zum Verjüngen gekommen ist, welche Arten standorttreu oder konkurrenzstark sind oder ob Selbstaussaat erwünscht ist.

Das dreiteilige Seminar "Blütenpracht leicht gemacht - Staudenbeete für den Hausgarten" ist zum Preis von 45 € pro Teilnehmer buchbar. (Preis für (Ehe-)Partner ohne Seminarunterlagen: 30 €). Die Seminarteile können auch einzeln zum Preis von 15 Euro je Einheit gebucht werden.

Anmeldung für das dreiteilige Seminar bei der Geschäftsstelle des HAUSES AM HABSBERG, Telefon (09181) 470 311.