Begeistert vom Bauerngarten: Bögl-Rentner informierten sich im HAUS AM HABSBERG über das Juradistl-Projekt

„Wir freuen uns sehr, dass Ihr immer wieder so zahlreich und so interessiert zu uns kommt“ begrüßte   Werner Thumann, der Leiter des HAUSES AM HABSBERG, die knapp 60 Bögl-Rentner, die sich kürzlich im Rahmen eines Sommerausflugs im HAUS AM HABSBERG über das Juradistl-Projekt und gärtnerische Themen informierten.

Vor rund 25 Jahren gründete Walter Rackl den Bögl-Rentner-Club, der sich einmal monatlich zum ungezwungenen Beisammensein trifft,  gemeinsame Veranstaltungen und Ausflüge so wie nun zum HAUS AM HABSBERG unternimmt. Bereits zum dritten Mal war die gesellige Gruppe am Habsberg, um sich mit regionalen Produkten kulinarisch verwöhnen zu lassen, über das Thema regionale Vermarktung zu informieren sowie den Bauerngarten und das Gelände rund um das Umweltbildungszentrum des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. zu besichtigen.

Gegen 14:30 Uhr trafen die knapp 60 Bögl Rentner per Bus ein, um zunächst bei strahlendem Sonnenschein auf der Terrasse des HAUSES AM HABSBERG hausgemachte Torten, Kuchen und Küchle, die von Mitgliedern des OGV Prönsdorf gebacken wurden, zu genießen. Im Anschluss stellte Werner Thumann, der Leiter des HAUSES AM HABSBEGRG, das  Regionalvermarktungsprojekt Juradistl vor und zeigte den interessierten Besuchern das Gelände. Insbesondere der Bauerngarten begeisterte die Besucher. Mit einer zünftigen Brotzeit klang der Tag aus.  „Das war ein wirklich schöner Ausflug“, erklärte Walter Rackl. „Es hat den Leuten unheimlich gut gefallen und wir sind begeistert, was der Landkreis hier am Habsberg gemeinsam mit Werner Thumann geschaffen hat.“