Wenn der Film die Landschaft ist

Das Juradistl-Landschaftskino ist immer geöffnet

Ein Kino, das keine Leinwand braucht, weil der Film die Landschaft ist; ein Kino, bei dem nie der gleiche Film läuft, weil esin der Natur immer etwas Neues zu entdecken gibt; ein Kino,das immer geöffnet ist, weil es in der freien Landschaft steht– das ist die Idee des Juradistl-Landschaftskinos nordöstlich von Hilzhofen am Kuppenalb-Wanderweg.

Ein kurzer Holztunnelzugang markiert den Eingang. Geht der Besucher hindurch, so öffnet sich ihm der Blick in die Juralandschaft mit seinen markanten Kuppen. 25 „Kinosessel“,in diesem Fall fest montierte, wetterfeste Klappstühle, halbkreisförmig angeordnet, laden ein Platz zu nehmen und „den Film“ zu genießen. Zusammen mit der Gemeinde Pilsach, die das Grundstück zur Verfügung stellte und sich für diese Idee begeistern ließ, und weiteren Projektpartnern wurde eine Verweilstation der etwas anderen Art für Naturliebhaber und Spaziergänger bei Hilzhofen umgesetzt. Das Projekt ist Teil des landkreisübergreifenden Biodiversitätsprojekts „Juradistl“.

Lageplan